Nokia X2: Das zweite Android-Gerät von Microsoft

Geschrieben von

Microsoft Nokia X2

Zum Mobile World Congress 2014 Ende Februar diesen Jahres hatte Nokia mit dem Nokia X sein erstes Android-Smartphone vorgestellt, was ein vielbeachteter Schritt war. Kurz darauf kamen die ersten Gerüchte zu einem Nokia X2 auf und macht Microsoft Nägel mit Köpfe: Die zweite Generation des Android-Smartphone ist offiziell.

Rein optisch unterscheidet sich das Nokia X kaum von seinem Vorgänger, sieht man mal vom LED-Blitz für die rückseitige Kamera ab, der Frontkamera und den zwei Sensor-Tasten unterhalb des Displays. Die eigentlichen Neuerungen des Nokia X2 finden sowieso bei der verbauten Technik statt, die sich schon ein wenig besser lesen.

  • 4,3 Zoll ClearBlack Display mit 800 x 480 Pixel
  • Snapdragon 200 Dual-Core mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 4 GB interner Speicher (MicroSD bis zu 32 GB)
  • 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, VGA-Frontkamera
  • 1.800 mAh Akku
  • Android mit Nokia X Software Plattform 2.0

Das Nokia X2 wird es zunächst als Dual-SIM-Smartphone geben in den Farben Grün, Orange, Gelb, Schwarz sowie Weiß und wird für 129 Euro unverbindlicher Preisempfehlung in der zweiten Jahreshälfte auch nach Deutschland kommen. Das Nokia X war bekanntlich offiziell nicht für den hiesigen Markt gedacht, was sich mit Microsoft jedoch zu ändern scheint.

Als Betriebssystem kommt einmal mehr Android zum Einsatz, allerdings ohne die Google-Play-Dienste und somit ohne Google Play Store. Apps lassen sich daher nur aus dem Nokia Store beziehen oder nach dem Download und der Installation auch aus dem Amazon App Store. Microsoft-Dienste wie Outlook.com, Skype und OneDrive sind als Google-Alternativen auf dem Nokia X2 bereits vorinstalliert. Das Multitasking soll mit FastLane besonders schnell von der Hand gehen.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,467 Sekunden