NVIDIA Shield Tablet soll 300 US-Dollar kosten

Geschrieben von

NVIDIA Shield Tablet

Lange kann es nicht mehr dauern bis das NVIDIA Shield Tablet vorgestellt wird, so oft wie das Gerät in der jüngsten Vergangenheit aufgetaucht ist. Nachdem vom bekanntesten Leaker der jüngeren Zeit ein erstes Bild veröffentlicht wurde, sind es nun die technischen Eckdaten und der Preis für das Tablet. Und auch für dessen offizielles Zubehör.

Die NVIDIA Shield – das der Ansicht des Herstellers nach als Portable Gaming Device verstanden werden sollte – hat sich nur schwerlich durchgesetzt. Das lag nicht zuletzt an einem hohen Anschaffungspreis und der sehr langen US-exklusiven Verfügbarkeit des tragbaren Gerätes, weswegen der Start der Tablet-Version mit der Bezeichnung NVIDIA Shield Tablet durchaus interessant werden dürfte. Nachdem das Gerät nun bestätigt ist, gibt es nun eine ganze Reihe von Hardware-Daten zu dem Tablet.

Technikbiest NVIDIA Shield Tablet

Wenig verwunderlich setzt das Gerät aus dem Hause NVIDIA auf die eigene Technologie in Form des NVIDIA Tegra K1, wobei es sich „nur“ um die Quad-Core-Variante mit 32-Bit sowie 2,2 GHz Taktfrequenz handelt und nicht den 64-Bit Dual-Core. Dessen 192 CUDA-Kerne sollen für eine besonders hohe Grafikleistung sorgen, was für ein auf Mobile Gaming ausgelegtem Gerät wie dem NVIDIA Shield Tablet keine schlechte Voraussetzung ist. Hinzu kommen 2 GB RAM und je nach Modell per MicroSD erweiterbare 16 (WLAN) oder 32 GB interner Speicher (WLAN+LTE), der mit Fotos von der jeweils 5 Megapixel auflösenden Front- oder Rückkamera gefüllt werden kann.

Weiter geht es im NVIDIA Shield Tablet mit den üblichen Technologien Dualband WLAN-n, Bluetooth 4.0, GPS mit der russischen Erweiterung GLONASS und optional mit einem LTE-Modem das auch alle europäischen LTE-Frequenzen abdeckt. Das Betriebssystem ist bereits ab Werk mit Android 4.4.4 KitKat auf dem aktuellsten Stand und wird ohne eine Hersteller-eigene Oberfläche erstrahlen. Das Display ist übrigens dem Datenblatt zufolge 8 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel. Und wer will kann das Gerät auch mit dem beiliegenden Stylus bedienen.

Losgehen soll der Verkauf des NVIDIA Shield Tablet ab dem 29. Juli in den USA zu einem Preis von 299 US-Dollar für das WLAN-Modell mit 16 GB Speicher, während das LTE-Modell mit 32 GB Speicher für 399 US-Dollar zu haben sein wird. Das passende Gamepad schlägt mit zusätzlichen 59 US-Dollar zu Buche, was gar nicht mal so schlecht ist. Denn nicht jeder will mit einem Gamepad zocken oder man besitzt schon eines und braucht kein weiteres. Das offizielle Cover für das NVIDIA Shield Tablet mit Standfuß-Funktion kostet 39 US-Dollar.

[Quelle: Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,443 Sekunden