O2 Car Connection macht (fast) jedes Fahrzeug zum Intelligenten Auto

Geschrieben von

O2 Car Connection

Kommendes Jahr werden die ersten Fahrzeuge mit integrierter Unterstützung für Android-Smartphones erwartet, was Google kurzerhand Android Auto nennt. Aber schon jetzt kann man sich sein Fahrzeug zu einem „Connected Car“ machen. Alles was man dazu benötigt ist ein kleines Zubehör namens O2 Car Connection. Dabei versteht sich die Lösung nicht nur als ein direkter Draht zur Bord-Technik sondern bietet ein vielfaches an Mehrwert.

Nachdem Anfang des Jahres Apple seine Fahrzeug-Lösung namens CarPlay der Öffentlichkeit vorstellte, dauerte es nicht lange und Google präsentierte eine ähnliche Plattform auf Basis von Android. Bis Android Auto allerdings in den ersten Fahrzeugen tatsächlich verfügbar ist wird es noch bis ins nächste Jahr dauern. Zwar kann man die Lösung O2 Car Connection von Telefónica Deutschland nur bedingt mit Android Auto vergleichen, aber ein Connected Car kann man schon jetzt aus seinem Auto machen. Und das ist nicht mal allzu teuer.

Smart Car mit O2 Car Connection

Im Prinzip besteht das Set von Telefónica Deutschland nur aus einem ODB II Adapter und einer Smartphone-App. Der Adapter des O2 Car Connection Sets selbst besitzt ein GPS-Modul zur Ortung des Fahrzeugs und kann per Mobilfunkverbindung über das O2-Netz diverse Informationen an ein Smartphone senden. Zu den gesammelten Daten gehören neben einen Fahrtverlauf basierend auf den GPS-Daten noch diverse Fehlercodes, Diagnose-Informationen über das Fahrzeug sowie der Bordelektronik und sogenanntes Geofencing.

Verlässt das Fahrzeug mit installiertem O2 Car Connection einen vorher definierten Bereich, wird automatisch eine Benachrichtigung an das eigene Smartphone verschickt. Ersetzt zwar keine echte Diebstahlsicherung, aber praktisch ist das schon. Selbst an den Social-Network-Charakter der modernen Welt haben die Entwickler gedacht: Man kann sich mit anderen Nutzern vernetzen und ihre Fahrstile miteinander vergleichen.

O2 Car Connection

Preislich werden im ersten Jahr 149 Euro für das O2 Car Connection fällig, was sich aus 29 Euro einmaliger Anzahlung und danach 10 Euro pro Monat im ersten Jahr äußerst. Will man die Lösung weiterverwenden sind es sogar nur noch 5 Euro im Monat. Der Verkauf beginnt offiziell am morgigen 1. Oktober 2014 auf der Website von Telefónica Deutschland und in ausgewählten Filialen. Ob das eigene Fahrzeug überhaupt geeignet ist für das Set lässt sich auf dieser Website nachschlagen.

[Quelle: Telefónica Blog | via Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 1,450 Sekunden