ODROID-X – Mini-Rechner mit Quadcore und Android

Geschrieben von

Android verbreitet sich unaufhaltsam weiter, was unter anderem der Artikel von heute Vormittag über die Boeing 787 Dreamliner verdeutlicht. Aber auch in kleinere Dimensionen dringt das Open Source System der Open Handset Alliance vor, wie zuletzt der Raspberry Pi zeigte: Ein Kleinstrechner mit Android für 30 US Dollar.

Das ein für seine Verhältnisse solch erfolgreiches Produkt Nachahmer finden wird, war nur eine Frage der Zeit. Der erste Konkurrent mit leistungsfähigerer Hardware dürfte das ODROID-X vom südkoraenischen Unternehmen Hardkernel sein, das ebenfalls Hosentaschenformat hat aber in Sachen Leistung in einer ganz anderen Liga spielt. Denn während es beim Raspberry Pi eine Singlecore CPU einfacherer Machart mit 700 MHz Takt ist, vertraut das ODROID-X auf die geballte Kraft des Exynos 4412, jener Quadcore SoC der schon das Galaxy S III und Meizu MX Quad antreibt und gerüchtweise im Galaxy Note 2 sowie Galaxy Note 10.1 zum Einsatz kommen könnte.

Neben den vier 1,4 GHz schnellen ARM Cortex A9 Kernen kommt noch ein verbesserter ARM Mali400 Grafikchip zum Einsatz, der auf 1 GB RAM vertrauen kann. Weiter geht es mit ganzen 6 USB-Anschlüssen, einem Audio-Ein- und -ausgang sowie einem vollwertigen SD-Slot für Speichererweiterungen. Über den MicroConnector gibt das Odroid X zudem ein HDMI-Signal aus und für den Netzwerkzugriff ist ein Ethernet-Anschluss da. Vorinstalliert gibt es entweder Android 4.0 Ice Cream Sandwich oder das umfangreichere Ubuntu Linux, für insgesamt 129 US Dollar. Mit gerade mal 90 x 94mm ist das ODROID-X nur geringfügig größer wie der erfolgreiche Erstling in diesem Bereich, denn das Raspberry Pi kommt auf etwa 85 x 54mm Baugröße.

[Quelle: Hardkernel | via t3n]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

5 Kommentare

  1. Cool, wo kann man sich dieses Board kaufen ? Mit Gentoo und selbst optimierten Kernel wird das ein netter kleiner stromsparender Homeserver 😉

  2. Pingback: VIA VAB-800 – Der nächste Raspberry-Pi-Konkurrent » anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: Android 4.0 läuft auf Kleinstrechner Raspberry Pi » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,413 Sekunden