one+: Ärgert OnePlus jetzt HTC mit Namensrecht?

Geschrieben von

OnePlus sichert sich one+

Das noch junge Unternehmen OnePlus hat sich kürzlich in Amerika die Namensrechte an der Bezeichnung one+ sichern können. Damit dürfte der Name des ersten eigenen Smartphones bestätigt sein und wirft eine ganz andere Frage auf, die vermutlich manchen schon auf den Lippen brannten: Was macht HTC jetzt? Wie wird das diesjährige Flaggschiff nun heißen?

HTC hatte im letzten Jahr mit dem HTC One eines der besten Smartphones auf den Markt gebracht, dass lässt sich kaum bestreiten. Design, Verarbeitung und Haptik sind auf allerhöchstem Niveau, sodass ein Vergleich mit Apples iPhone alles andere als an den Haaren herbei gezogen ist, was die Wertigkeit betrifft. Der Nachfolger dieses Jahr wird den bisherigen Informationen zufolge in dessen Fußstapfen treten, soviel dürfte sicher sein. Behutsame Evolution statt erneute Revolution, wenn man so will. Allerdings könnte die Evolution ein kleines Problem bekommen und Ursache ist ein ambitioniertes chinesisches Unternehmen namens OnePlus.

 

Möglicher Streit um one+?

Denn das HTC M8 – so der interne Codename für das Smartphone – scheint als HTC One+ vermarktet zu werden. Wäre eine sehr naheliegende Bezeichnung, handelt es sich den bisherigen Informationen zufolge schließlich um eine behutsame Weiterentwicklung des erfolgreichen HTC One. Dumm nur, dass sich OnePlus eben genau diese Namensrechte in den USA hat sichern können. OnePlus ist das Unternehmen des ehemaligen Vice President von Oppo, Pete Lau. Dieser hat nichts anderes als das perfekte Smartphone im Sinn, dass in Sachen Design bestenfalls das iPhone fürchten muss.

140117_1_1

Die Bewilligung des Antrages ist auf November 2013 zurückdatiert. Pete Lau’s Unternehmen war in diesem Fall halt schneller, sich die Namensrechte an one+ zu sichern und verharrt damit in einer guten Ausgangsposition. Laut eigener Aussage soll das erste Smartphone noch im zweiten Quartal vorgestellt werden, einige Zeit nach dem HTC One+, das zum MWC 2014 erwartet wird. Entweder lässt sich HTC auf einen Rechtsstreit in den USA mit OnePlus ein oder die Taiwaner hatten von Beginn an einen anderen Namen im Sinn.

So oder so dürften beide Smartphones – egal ob jetzt one+ oder nicht – bereits sehnsüchtigst erwartet werden.

[Quelle: PhanDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,417 Sekunden