OnePlus 3: Erstes 6 GB RAM Smartphone ist offiziell

Geschrieben von

oneplus-3-offiziellWobei man hier ein wenig in der Überschrift differenzieren muss, nennen wir es einmal erstes 6 GB RAM Smartphone für Europa. Denn genau dass wird das nun offiziell vorgestellte OnePlus 3 Smartphone werden. Pünktlich um 18:30 Uhr hat nun das chinesische Unternehmen sein damit viertes Android Smartphone offiziell der weltweiten Presse vorgestellt.

Ein OnePlus 3 wie vermutet

Wie im Vorfeld häufig thematisiert, haben sich auch so gut wie alle Vermutungen zum OnePlus 3 bestätigt. Es ist in der Tat das erste OnePlus Smartphone, welches über einen Aluminiumbody verfügt, der zumindest von der Rückseite her an ein HTC One M9 erinnert, was ja prinzipiell ein Zeichen von gutem Geschmack ist.

Display & CPU

Also Display hat man sich für ein allgemein ein gegroovtes 5,5 Zoll großes Optic AMOLED Display entschieden, welches mit 1.920 x 1.080 Pixel auflöst. Auch in Sachen Antrieb hat sich OnePlus für das aktuell beste von Qualcomm entschieden – einer Snapdragon 820 Quad-Core-CPU samt schneller Adreno 530 GPU.

Speicher satt

Bei der Präsentation hatte man fast den Eindruck das die 6 GB LPDDR4 Arbeitsspeicher dem Unternehmen fast schon unangenehm wären. Frei nach dem Motto, man braucht es zwar nicht – aber zuviel gibt es nicht, bin ich mal gespannt ob man diese Menge an RAM, die im übrigen auch das Galaxy Note 7 erhalten soll (zum Beitrag), in irgendeiner Art und Weise spüren kann.

Auch bei der Vergabe des internen Programmspeicher hat das Unternehmen nicht gekleckert. Mit 64 GB schnellen Universal Flash Storage 2.0 Bausteinen ist man im Vergleich zum allgemeinen Smartphone recht gut bestückt, weswegen man auch auf eine Speichererweiterung durch MicroSD-Karte verzichtet hat.

Technische Daten:

  • 5,5 Zoll Full HD OPTIC AMOLED-Display 401ppi
  • Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core-Prozessor
  • Adreno 530 GPU
  • 6 GB RAM LPDDR4, 64 GB ROM
  • 16 MP Sony IMX298 Sensor mit OIS, EIS, PDAF, f/2.0, RAW und 4K (30 fps) Aufzeichnung
  • 8 MP Sony IMX179 Sensor mit f/2.0 EIS
  • LTE (inkl.Band 20), Wi-Fi a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, NFC, GPS
  • 3.000 mAh Akku inkl. Dash Charge (60 % in 30 min)
  • 152,7 x 74,7 x 7,35 mm,
  • 158 g
  • OxygenOS 3, basiert auf Android 6.0.1 Marshmallow
  • UVP 399 Euro

Connection

Wie auch das OnePlus 2 hat das aktuelle Modell einen USB Type-C Port mit einer 2.0 Unterstützung, den Fingerabdrucksensor in dem Homebutton, einen seitlichen Alert Slider und trotz Aluminium-Rückseite gibt es auch austauschbare Style Covers. Neben dem 3.000 mAh starken Akku der sich via Dash Charge binnen 30 Minuten bis zu 60 Prozent aufladen kann, hat man diesmal auch an die Near Field Communication gedacht.

Preis und Verfügbarkeit

Das OnePlus 3 Smartphone gibt es diesmal ganz ohne Invite-Verfahren ab sofort über die Launch-App und etwas später im hauseigenen Online Store zum Preis von 399 Euro in den Farben Graphite und Soft Gold. Wer es etwas schneller will kann das Android 6.0 Marshmallow Smartphone auch morgen direkt im limitierten Umfang im Berliner PopUp Store kaufen (zum Beitrag).

[Quelle: OnePlus]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,456 Sekunden