OnePlus 3 und OnePlus 3 Plus in Kürze mit 6 GB RAM?

Geschrieben von

oneplus_3-flashnewsNachdem auch der taiwanische Hersteller mit dem HTC 10 sein diesjähriges Flaggschiff Smartphone offiziell vorgestellt hat, bereiten sich viele schon auf das diesjährige Sommerloch vor. Doch mit Motorola und seinem Moto G4 als auch OnePlus mit einem OnePlus 3 dürfen in den nächsten Tagen uns noch einmal 2 Hersteller mit neuen Android Material versorgen. Aktuell taucht ein OnePlus 3 Smartphone im Benchmarktest auf, welches in der Tat über 6 GB RAM verfügen soll.

OnePlus 3 bei GFXBench

Wieder einmal ist es Germanys next Top Leaker Roland Quandt der bei GFXBench ein unter dem Codenamen „Rain“ aufgetauchtes Smartphone gefunden hat, welches neben einer Snapdragon 820 Quad-Core-CPU hauptsächlich durch 6 GB Arbeitsspeicher beeindrucken kann.
Nun sehe ich schon die ersten Kommentare vor Augen, dass soviel RAM keiner braucht. Das dachte sich wohl auch OnePlus, weswegen es den OnePlus 2 Nachfolger allen Anschein nach in zwei Versionen geben wird: ein OnePlus 3 mit 4 GB RAM und ein OnePlus 3 Plus mit 6 GB RAM.

Zu den restlichen Daten gibt es zum erstaunen aller Anwesenden ein 5 Zoll „kleines“ Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Und das für das „Rain A3000“ und „Rain A3003“ gleichermaßen, wo man ja für die Plus Variante ein größeren Bildschirm vermuten würde. Zu dem bereits genannten Arbeitsspeicher gesellen sich dann noch 64 GB interner Programmspeicher, sowie eine mit 16 Megapixel auflösende Hauptkamera. Mit Sicherheit wird zumindest das mögliche OnePlus 3 Plus Modell auch mit 128 GB Speicher angeboten werden.

Als möglicher Präsentationstermin steht aktuell Ende Mai im Raum, mit einem gewohnt kurzfristigen Verkaufsstart des möglichen Flagship-Killer 2017 oder 2018? Ach was soll der Geiz – runden wir doch einfach auf 2020 auf.

[Quelle: Roland Quandt]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,427 Sekunden