OnePlus One: CyanogenMod 12 OTA kommt Anfang Februar

Geschrieben von

OnePlus One

Rund um Cyanogen und dem OnePlus One gab es etliche Neuigkeiten, die nicht unbedingt positiver Natur waren. Nun aber gibt es mal wieder erfreulichere Infos und die haben etwas mit dem lange geplanten Update auf Android 5.0 Lollipop zu tun. Denn auch für das Android Smartphone zum kleinen Preis gibt es bald ein Update.

Auch wenn die Sache in Indien zwischen Cyanogen und OnePlus noch lange nicht ausgestanden ist, will das Unternehmen hinter CyanogenMod und Cyanogen OS möglichst bald das OTA-Update für das OnePlus One anbieten können. Seit Anfang November läuft nun schon die Portierung des Android 5.0 Lollipop Quellcode für CyanogenMod 12 und erst kürzlich wurde die sehnsüchtig erwartete Phase der CM12 Nightlies gestartet.

OnePlus One bekommt CM12

Nun hat Steve „Cyanogen“ Kondik – der Gründer von CyanogenMod – in einem Posting bei Google+ erwähnt, dass man wohl Anfang Februar mit dem offiziellen Update auf Android 5.0 Lollipop für das OnePlus One rechnen könne. Zumindest wenn nichts schief geht bis dahin und das kann jederzeit und ohne Vorwarnung passieren. Dem Beitrag kann man auch entnehmen, dass noch nicht alle Funktionen von CyanogenMod 11S auf die neue Version übertragen wurden. Ob diese dann als CyanogenMod 12S vermarktet wird oder unter einem anderen Namen ist nicht bekannt.

Wer nicht warten will bis es für das OnePlus One mit dem offiziellen OTA-Update los geht, der kann sich schon jetzt auf die Nightlies stürzen. Diese stehen wie üblich auf dem Server von CyanogenMod zum Download bereit und sind unter dem Codenamen Bacon gelistet. Allerdings ist zu beachten, dass für CM12 auch die neuen Google Apps in der Version 5.0 nötig sind und das unabhängig davon, ob man ein OnePlus One mit CM12 bestücken will oder ein anderes von CyanogenMod unterstütztes Android Smartphone sowie Android Tablet.

Unabhängig davon gehen die Arbeiten von OnePlus unbeeindruckt weiter, welche an einer eigenen Firmware für das OnePlus One arbeiten. Diese steht derzeit als Alpha-Version zum ausprobieren bereit. Ob diese Firmware in Zukunft CyanogenMod offiziell komplett ersetzen wird oder nur als Alternative aus eigener Entwicklung bereitgestellt wird, ist derzeit noch unklar (zum Beitrag).

[Quelle: Steve Kondik]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,426 Sekunden