OnePlus One: Erste Bilder von CyanogenMod 11S geleakt

Geschrieben von

OnePlus One

Das asiatische StartUp OnePlus mit seinem ersten noch vorzustellenden Smartphone OnePlus One rührte in den vergangenen Wochen kräftig die Werbetrommel. In diversen kleinen Informationshäppchen schürt das Unternehmen die Vorfreude auf das Oberklasse-Smartphone mit CyanogenMod. Und zu diesem gibt es nun die ersten Leaks.

OnePlus ist ein noch recht junges Unternehmen in der Smartphone-Branche. Gegründet wurde es von Oppo’s ehemaligen Vice President Pete Lau, der seine Vision des perfekten Smartphones realisieren will, was so scheinbar bei Oppo selbst nicht möglich gewesen ist. Jedenfalls haben die gezielt veröffentlichten kleinen Anheizer zu dem ersten Smartphone des Unternehmens ihre Wirkung nicht verfehlt. Nachdem der Großteil der zu erwartenden Hardware nun bekannt ist, folgen heute die ersten Leaks zum installierten CyanogenMod.

OnePlus One mit eigener Oberfläche?

Und diese warten direkt mal mit einer Überraschung auf, denn es wird kein klassisches CyanogenMod 11 als Betriebssystem genutzt. Stattdessen kommt eine angepasste Version namens CyanogenMod 11S zum Einsatz. Welche Unterschiede zur normalen Version von CyanogenMod bestehen ist nicht bekannt, sieht man mal vom geleakten Sperrbildschirm ab. Denn dieser hat optisch rein gar nichts mit dem bisher bekannten Sperrbildschirm von Android gemeinsam. Abgesehen von der Anzeige der Uhrzeit, Benachrichtigungen, dem Wetter oder der Akkustand-Anzeige wirkt alles viel flacher. Das „S“ in CyanogenMod 11S dürfte ein Indiz dafür sein, dass OnePlus etliche Anpassungen am eigentlich CyanogenMod vorgenommen hat.

OnePlus One mit CyanogenMod 11S

Der zweite Bildschirm zeigt die Info-Ansicht für das OnePlus One zusammen mit der CyanogenMod-Version. Auch für eine andere Sache taugt der Leak: Eine Bestätigung für die OnScreen-Tasten von Android als auch dem Smartphone-Namen „One“. Dürfte interessant sein wie HTC darauf reagiert.

In knapp 23 Tagen – am 23. April 2014 –  wird das OnePlus One offiziell vorgestellt von Pete Lau und spätestens an diesem Tag werden wir das Smartphone mit 5,5 Zoll Display erstmals Live und in Farbe zu Gesicht bekommen. Die veröffentlichten Design-Entwürfe zeugen zumindest von einem eleganten Smartphone.

[Quelle: Engadget]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,414 Sekunden