OnePlus One: Flaggschiff-Killer im Kamera-Test

Geschrieben von

OnePlus One

Das was Motorola mit seinem Moto G vorgemacht hat will OnePlus mit seinem OnePlus One genannten Smartphone in der Oberklasse schaffen: Ein Gerät mit dem besten an Technik anbieten und das zu einem besonders niedrigen Preis. Dem ist das Unternehmen überwiegend auch nachgekommen aber kann auch die verbaute Kamera überzeugen?

Unsere Kollegen von SmartDroid sind eine der wenigen Glücklichen in Deutschland, die sich über ein OnePlus One in aller Ausführlichkeit hermachen können. Nachdem man sich über das Smartphone selbst und dessen Betriebssystem CyanogenMod 11S ausgelassen hat, standen nun am vergangenen Wochenende erstmals die Filmqualitäten des OnePlus One auf dem Prüfstand. Getestet wurde dabei eigentlich so ziemlich alles was man als mobiler Hobbyfilmer nutzen will, einschließlich der verschiedenen Video-Auflösungen.

Getestet wurde die normale Aufnahme bei Tageslicht, in der Nacht, bewegten Objekten und das alles mit 720p, 1080p und natürlich 4K. Immerhin kann das OnePlus One dank des bärenstarken Snapdragon 801 Quad-Core und seinen 2,5 GHz Taktfrequenz auf diese Auflösung für Videos stemmen. Quasi als Bonus gibt es zusätzlich Beispielaufnahmen in Slowmotion, natürlich auch in den von der Kamera unterstützten Auflösungen. Anschließend kann man sagen, dass die Videoqualitäten des OnePlus One sich durchaus sehen lassen können im Vergleich zu anderen Oberklasse-Smartphones.

Jetzt muss nur noch die Verfügbarkeit besser werden.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. lukay schreibt:

    Habe ein betroffenes Display und OPO reagiert auf nichts es gibt einen (vor der Löschung von Seiten seitens Oneplus noch länger) knapp 200 Seiten langen Thread in dem Leute sich beklagen unter anderem auch ich.

    Der Service ist unter aller Sau. Auf XDA wurde eine Service Antwort online gestellt (aus dem englischen ungefährer Wortlaut):
    „Es tut uns sehr Leid, der bei ihnen aufgetretene Fehler von gelblich von unten verlaufender Farbe im Diplay kann aufgrund der Positionierung der LED Beleuchtung vorkommen, dies ist aber so gewollt und keineswegs ein Grund für einen Umtausch bzw Garantie.“ Ich erwarte eine ähnliche Antwort auf meine Serviceanfrage.

    Komisch, ist ein Umtausch, oder auch Garantiegrund nicht der, dass ein Gerät nicht wie das andere ist und einen erheblichen Mangel (verfärbtes Diplay) aufweist? Es gibt wie hier CURVED und auch viele andere im Forum bewiesen haben tatsächlich chargen die keinen Gelbstich haben. Habe mein OPO übrigens seit knapp 4 Tagen also eine ziemlich neue Charge von 8-7-14 das Problem ist seit Monaten bekannt.

    Der Hersteller des FIND7 welches dasselbe Design sowie Herstellungsstätte und auch Zulieferer hat, hat dasselbe Problem mit dem yellow banding wie es im Englischen heißt. OPPO hat jedoch zugegeben dass die Qualität nicht der entspricht die die Kunden zu erwarten haben und tauscht betroffene Geräte KOSTENLOS AUS.

    Offizielle Begründung von OPPO die sich mit der Aussage von Oneplus deckt:
    „Die Beleuchtung ist nicht optimal und somit untere Teile nicht richtig beleuchtet, die daher gelb erscheinen.“

    Jedoch wie schon erwähnt für OPPO ein Grund die Geräte auszutauschen, für Oneplus nicht.

    Weiter, Kunden die das Gerät nicht (mit Gelbstich wohlgemerkt) behalten wollen sollen dies auf eigene Kosten nach Hongkong an Oneplus senden, sozusagen die 14 tägige Rückgabe in Anspruch nehmen anstatt ihre 1 jährige Garantie bzw. den Anspruch auf Nacherfüllung da das Gerät nicht der Qualität entspricht die Oneplus seit Monaten predigt. Die Invite ist weg, um die 60 Euro Versandkosten miese und fast 4 Monate umsonst Marketing für diese Firma betrieben. Für mich definitiv nah am Betrug.

    Ich hoffe sehr dass das Im Artikel noch ausführlicher erwähnt wird dort in Hongkong greift kein Verbraucherschutz oder ähnliches. Die können machen was sie wollen und ich bleibe jetzt auf dem Handy, Kosten sitzen wenn ich nicht einen dämlichen finde der das Ding mit gelbstich für 350 kauft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,437 Sekunden