OnePlus One: LTE mit 800 MHz nachträglich freischaltbar?

Geschrieben von

OnePlus One und LTE Band 20

Während in Südkorea bereits an den Netzen für die nächste Mobilfunk-Evolution nach LTE gearbeitet wird, setzt sich der schnelle Mobilfunk im Rest der Welt erst jetzt nach und nach durch. Wer ein OnePlus One und dazu noch eine LTE-fähige SIM-Karte sein Eigen nennt könnte mit dem Datenturbo eventuell den einen oder anderen Ärger haben.

In Deutschland sowie anderen europäischen Ländern werden überwiegend die LTE-Frequenzen von 1.800 und 2.600 MHz genutzt, um möglichst viele Menschen auf kleinem Raum zu erreichen. In Deutschland gibt es zusätzlich aus der Digitalen Dividende noch das Frequenzband mit 800 MHz, was eigentlich mal zur LTE-Versorgung ländlicher Gegenden bzw. der sogenannten „Weißen Flecke“ genutzt werden sollte. Nur verwenden sowohl o2 als auch Vodafone in Großstädten und Ballungsgebieten LTE im 800-MHz-Bereich, bzw. auch als LTE Band 20 bezeichnet. Und genau hier kommt das OnePlus One ins Spiel.

Das LTE-Spektrum des OnePlus One erweitern

Denn der auch nach Deutschland verkaufte Preisknaller aus China unterstützt offiziell kein LTE Band 20. Somit können o2- und zum Teil auch Vodafone-Kunden kein LTE in Großstädten nutzen, was der Hersteller aber eventuell mit einem eignen EU-Modell hätte beheben wollen. Bis jetzt ist jedoch keine Info zu einem europäischen OnePlus One aufgetaucht, sodass sich Besitzer über ein quasi Nicht-funktionierendes LTE aufregen.

Bei den XDA Developers ist nun aber eine Anleitung aufgetaucht, mit deren Hilfe angeblich neue Frequenzbänder für das LTE-Modem von Qualcomm-Prozessoren freigeschaltet werden können. Da bietet sich das OnePlus One geradezu an und ersten Berichten zufolge schient es tatsächlich zu funktionieren: Eine LTE-Verbindung über das LTE Band 20. Auf einem OnePlus One!

OnePlus One und LTE Band 20

Die Anleitung selbst ist allerdings nichts für Anfänger, da man gewisse Kenntnisse zu ADB benötigt und auch an der Modem-Firmware des OnePlus One herumspielen muss. Und in wie weit derartige Eingriffe bei einem Defekt von der Garantie abgedeckt werden ist auch fraglich, aber ein erster richtiger Lichtblick für Käufer des OnePlus One, die ohne LTE auskommen müssen.

[Danke für den Tipp, Olivier]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,475 Sekunden