OnePlus One soll in Europa unter 350 Euro kosten

Geschrieben von

OnePlus One

Seit einigen Monaten macht das OnePlus One Smartphone immer mal wieder von sich Reden. Das Smartphone soll das perfekte Smartphone mit Android werden, vor dem sich selbst ein gewisses Smartphone aus Cupertino warm anziehen muss. Technisch gesehen dürfte das funktionieren und preislich laut den neusten Informationen erst Recht.

Bereits Motorola hatte mit seinem Mittelklasse-Smartphone Moto G gezeigt, dass sich gute Technik und ein sehr niedriger Preis nicht gegenseitig ausschließen müssen. Besagtes Motorola-Smartphone bietet sehr gute Hardware die man üblicherweise für 300 bis 400 Euro bekommt, kostet dabei aber gerade mal 170 bzw. 200 Euro (je nach verbautem Speicher). Das hat dem US-Hersteller sehr viel Respekt eingebracht und einen Megaseller beschert. Das will das Unternehmen von Pete Lau in der Oberklasse nun wiederholen.

OnePlus One, der Oberklasse-Preisbrecher

Der Gründer, CEO und ehemalige Vice President von Oppo hat bestätigt, dass das OnePlus One in Europa für unter 350 Euro ohne Vertrag zu haben sein soll. Das wäre in der Tat ein Knaller schlechthin, sollte OnePlus das wirklich realisieren können. Normalerweise würde es für solch einen Preis bestenfalls solide Mittelklasse wie 720p Display und ein Snapdrapon 400 geben, nicht so das OnePlus One. Dieses kommt mit einem 5,5 Zoll FullHD-Display, einem bärenstarken Snapdragon 801 von Qualcomm, 64 GB internem Speicher, einer 13 Megapixel auflösenden Kamera nebst Sony-Sensor und einem ebenso großen Akku von 3.100 mAh Kapazität. Selbst die Rückseite hat mit den StyleSwap Covern eine Besonderheit die ihresgleichen suchen dürfte.

Was fast zu schön um wahr zu sein klingt, hat wie gesagt Pete Lau von OnePlus höchstselbst bestätigt. Was die Sache auf eine andere Art und Weise ebenfalls bemerkenswert macht: Für das OnePlus One wird der anvisierte US-amerikanische Preis von weniger als 400 US Dollar nicht einfach 1:1 umgerechnet. Der aggressiv kalkulierte Preis hat übrigens seinen guten Grund: Gerade aus Europa ist die Resonanz auf das Smartphone mit angepasstem CyanogenMod besonders groß, was das Unternehmen auf diese Weise wohl ein wenig honorieren will.

Und was sagt ihr zum OnePlus One? Könnte es für euch auch eine echte Alternative sein?

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,430 Sekunden