OnePlus One vs. Sony Xperia Z2

Geschrieben von

OnePlus One vs. Sony Xperia Z2

Das OnePlus One zeichnet sich neben seiner überragenden Hardware vor allem durch seine Software aus. CyanogenMod 11S steht für pures Android mit einer Vielzahl an sinnvollen Funktionen und in eine ähnliche Richtung geht auch Sony mit seinem Xperia Z2. Daher haben wir mal beide Smartphones miteinander verglichen.

Wie bei den meisten Kontrahenten zuvor – dem LG G3 (zum Beitrag), Samsung Galaxy S5 (zum Beitrag) und HTC One M8 (zum Beitrag) – so kostet das Sony Xperia Z2 mit seinen 679 Euro Unverbindlicher Preisempfehlung mehr als doppelt so viel wie der Herausforderer. OnePlus verlangt für sein One gerade mal 269 Euro (16 GB) bzw. 299 Euro (64 GB) und ist damit unangefochtener Sieger in Sachen Preis-Leistungsverhältnis der hierzulande erhältlichen Oberklasse. Es gibt aber noch mehr was die beiden Geräte voneinander unterscheidet.

OnePlus One und Sony Xperia Z2 im Fakten-Check

Technische Daten OnePlus One Sony Xperia Z2
OnePlus One OnePlus One vs. Sony Xperia Z2
Display 5,5 Zoll IPS, 1.920 x 1.080 Pixel 5,2 Zoll IPS, 1.920 x 1.080 Pixel
Pixeldichte 401 PPI 423 PPI
Prozessor Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core, 2,5 GHz, Adreno 330 Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core, 2,3 GHz, Adreno 330
RAM 3 GB 3 GB
Speicher 16/64 GB 16 GB + MicroSD bis zu 128 GB
Anschlüsse MicroUSB, Kopfhörer MicroUSB, Kopfhörer
Drahtlos Dualband WLAN b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS, NFC Dualband WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, GPS, NFC
LTE 1.800 MHz, 2.600 MHz 800 MHz, 1.800 MHz, 2.600 MHz
Kamera 13 Megapixel mit optischem Bildstabilisator 20,7 Megapixel
Kameratechnik f/2.0 Exmor RS, 1/2.3″ Sensor, G Lens Optik
Videoaufnahme 2.160p bei 30 Frames/Sekunde,
1.080p bei 30 Frames/Sekunde,
720p bei 120 Frames/Sekunde
2.160p bei 30 Frames/Sekunde,
1.080p bei 60 Frames/Sekunde,
720p bei 120 Frames/Sekunde
Frontkamera 5 Megapixel 2,2 Megapixel
Abmessungen 152,9 x 57,9 x 8,9 mm 146,8 x 73,3 x 8.2 mm
Gewicht 162 Gramm 163 Gramm
Gehäuse Polycarbonat Aluminium, Glas
Akku 3.100 mAh 3.200 mAh
Standby 720 Std. (36 Std. Telefonieren) 740 Std. (19 Std. Telefonieren)
Betriebssystem CyanogenMod 11S mit Android 4.4.4 KitKat Android 4.4.2 KitKat mit Xperia Launcher
Wasserdicht Nein Ja (IP55/58)
Sonstiges StyleSwap-Cover, Status-LED MicroSIM, MicroSD, Wasserdicht, PlayStation-zertifiziert
Farben Silk White, Sandstone Black Schwarz, Weiß, Violett
UVP 269 Euro (16 GB), 299 Euro (64 GB) 679 Euro

Xperia Launcher gegen CyanogenMod 11S

Abgesehen von der Schnelligkeit des verbauten Prozessors und der Kamera ist auffallend viel ähnlich bei den beiden Modellen. Selbst die Software kann man in gewisser Weise miteinander vergleichen, da auch Sony bei seinem Sony Xperia Z2 auf umfangreiche Umbau-Maßnahmen der Android-Oberfläche verzichtet. Android ist überall als Android zu erkennen, was die Oberfläche und die allgemeine Bedienung betrifft. Einzig die Farbgebung haben die Japaner angepasst sowie kleinere Grafiken ausgetauscht und die mit Android 4.2 Jelly Bean eingeführten Quick Settings ein wenig überarbeitet. Etwas störend könnten jedoch die zahlreichen Sony-Apps sein, die der Konzern vorinstalliert und teilweise die Google-Apps ersetzen sollen.

Sony Apps erklärt [anDROID für Anfänger]

Das OnePlus One mit seinem CyanogenMod 11S – jetzt übrigens auch mit Android 4.4.4 KitKat (zum Beitrag) – geht einen ähnlichen Weg, allerdings ist da wirklich alles optisch so belassen wie es das Android Open Source Projekt vorgibt. Einzig zahlreiche Funktionen wie ein Doppeltap zum Aufwecken aus dem Standby, Gesten auf dem Display des im Standby befindlichen Smartphones oder eine sehr mächtige Theme-Engine sind die Kern-Punkte der Software des OnePlus One. Wer ein reines Android ohne großartige Veränderungen haben will, ist mit beiden Geräten gut bedient.

Design und Verarbeitung

In Sachen Design des Gehäuses sind sich beide Kontrahenten erneut sehr ähnlich: Sowohl das Sony Xperia Z2 als auch das OnePlus One haben ein sehr eckiges Gehäuse, wobei das OnePlus One angenehmer in der Hand liegt. Das ist bedingt durch die abgerundete Rückseite aus Kunststoff, deren Schmirgelpapier-ähnliche Oberfläche ein sehr hochwertiges Gefühl verursacht. Nicht ganz an diese Haptik reicht das Sony Xperia Z2 mit seiner Glasscheibe als Rückseite heran. Zwar sind die Ecken und Seiten des Sony-Smartphones abgerundet, aber dennoch liegt das Xperia Z2 nicht so gut in der Hand wie das One.

Ein unbestreitbarer Vorteil des Sony Xperia Z2 ist jedoch dessen nach IP55 und IP58 zertifiziertes Gehäuse, was gegen eindringendes (Süß)Wasser bis zu 30 Minuten lang bei 1,5 Meter Wassertiefe schützt. Dass es auch anders gegen kann zeigt unser Artikel von heute morgen (zum Beitrag). Dadurch bedingt ist das Gehäuse des Sony Xperia Z2 etwas ausladender als es sein könnte, weswegen es trotz kleinerem 5,2 Zoll Display dem OnePlus One mit seinen 5,5 Zoll nicht allzu kleiner gegenüber tritt.

[Test] OnePlus One – Rauhe Schale – CyanogenMod Kern!

Die Bedienung erfolgt bei beiden Modellen über die OnScreen-Tasten von Android, wobei sich das OnePlus One alternativ auch mit klassischeren kapazitiven Tasten nutzen lässt. Eine Besonderheit hat das Sony-Modell aber gegenüber dem One und das ist eine dedizierte Kamera-Taste. Damit kann jederzeit die Kamera-App gestartet und in der App selbst ein Foto aufgenommen werden.

Das OnePlus One verfügt auf der Unterseite über gleich zwei Lautsprecher, die den Eindruck eines Stereo-Klangs erwecken. Dem ist aber nicht so: Beide Lautsprecher sind Mono. Die Lautsprecher des Sony Xperia Z2 hingegen bieten echten Stereo-Klang und sind daher auch passenderweise auf der Vorderseite verbaut. Sie sind deutlich besser als die des OnePlus One, kommen aber dennoch nicht an die Qualität der BoomSound-Lautsprecher eines HTC One M8 heran.

[Test] Sony Xperia Z2 – Tauchgang die Zweite

Letztlich heißt es zwischen OnePlus One und Sony Xperia Z2 nur: Brauch ich ein Wasserdichtes Smartphone und eine separate Kamera-Taste? Wenn ja dann ist das Sony vorzuziehen, ansonsten dürfte das Smartphone von OnePlus die bessere Wahl sein. Sofern man mit der Größe von 5,5 Zoll klar kommt.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,454 Sekunden