OneWatch: Gibt es bereits ein runde SmartWatch von OnePlus?

Geschrieben von

OnePlus OneWatch

Das chinesische Unternehmen OnePlus welches nicht zuletzt durch sein umstrittenes Invite-Verfahren für sein Flagship Killer dem OnePlus One auch dem letzten bekannt sein sollte, hat nun unbestätigten Fotos zufolge bereits eine fertige SmartWatch im Portfolio. Die sogenannte OnePlus OneWatch besticht natürlich wie schon das OnePlus One Smartphone durch technischer Raffinesse und einem runden Uhrengehäuse wie wir es schon von der Moto 360 her kennen.

OnePlus bekannt wie ein bunter Hund

Denke ich an OnePlus denke ich an das OnePlus One Smartphone welches bei uns in der Redaktion auf meinem Schreibtisch liegt und trotz der vielen Querelen und Unstimmigkeiten, mir von Tag zu Tag besser gefällt. Das Unternehmen hat durch die Möglichkeit den selbsternannten Flagship Killer nur per Invite – also einer Einladung – die Anfangs nur duch gefilmter Zerstörung des eigenen Smartphones erlangt werden konnte und natürlich nicht zuletzt aufgrund eines CyanogenMod Smartphones, welches technisch auf dem höchsten Niveau und zu einem unschlagbaren Preis „verkauft“ wird, für weltweite Aufmerksamkeit gesorgt. Jeder Werbefachmann würde nun attestieren: Alles richtig gemacht OnePlus !
Doch wie heißt es so schon in der Bibel? Wer Wind sät wird Sturm ernten – denn BGR Indien zufolge soll das Unternehmen unter CEO Pete Lau bereits eine eigene runde SmartWatch mit dem Namen OnePlus OneWatch kurz vor den Verkaufsstart haben. Dies jedoch dementiert das Unternehmen vehement. Erst kürzlich berichtete Star-Leaker Evan Leaks ein mögliches Tablet von OnePlus, von dem er aber kurze Zeit später wieder Abstand nehmen musste, da er einem Fake erlegen war (zum Beitrag).

OnePlus OneWatch

OnePlus OneWatch

Tun wir jedoch zuvor erst einmal so als ob das vorliegende Bildmaterial echt sei, denn prinzipiell ausschließen möchten wir den Gedanken nicht.
Hier haben wir zum einen ein angebliches Foto, welches von einem Bildschirm gemacht worden sein soll. Zu sehen ist auf der Internetseite (oder einem Mockup) von OnePlus, eine runde Metalluhr mit einem edlen Lederband, die auf der Rückseite das Logo von OnePlus eingraviert zu haben scheint. Aha – hier scheint man schon einmal dem Trend der Moto 360 von Motorola zu folgen, die leider nach wie vor nicht käuflich erwerbbar ist. Ungewöhnlich das auf dem zweiten Beweismaterial – einer Zeichnung der eventuellen OnePlus OneWatch – der konfigurierbare Knopf fehlt.

OnePlus OneWatch

Diese Zeichnung gibt aufgrund der Beschriftung mehr Auskünfte über weitere Details die – selbstredend – auf der Zunge zergehen und zu schön um wahr zu sein sind. Gefertigt soll die OnePlusOne OneWatch aus Titan-Stahl und Saphierglas sein. Das Display wäre dann ein OLED Display welches sich wie schon erwähnt mit einem seitlichen Button zusätzlich bedienen lassen würde.
Nun wird es aber doch komisch: Ein Traum wird war – keine Ladepins die rosten können wie jüngst bei der LG G Watch geschehen (zum Beitrag), sondern kontaktloses Laden durch Qi-Technologie. Doch der Akku soll sich dann doch in dem Lederarmband befinden? Ja ne is klar… schade bis eben wollte ich es noch glauben.

Durchaus denkbar das OnePlus in der Tat über eine OneWatch oder einem OneTab nachdenkt, plant und Skizzen vorzuliegen hat, aber wir haben „leider“ unsere berechtigten Zweifel dass es sich dabei um die hier abgebildete SmartWatch handeln wird.

[Quelle: BGR Indien]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,419 Sekunden