Oppo Find 7: Oppo legt nach mit Monster-Akku

Geschrieben von

Oppo Find 7

Die letzten Monate hat ein eher kleinerer chinesischer Smartphone-Hersteller für einige Aufregung gesorgt. Die meistens für China vorbehaltenen Highend-Geräte zu verdammt konkurrenzfähigen Preisen kommen vermutlich bald öfters auch nach Europa, zumindest Oppo hat sich ein entsprechenden Geschäftszweig aufgebaut. Und wird bald mit dem nächsten Modell nachlegen.

Das Find 5 von Oppo hat international für einiges Aufsehen gesorgt, denn es kann sowohl in Sachen Leistung als auch Verarbeitung locker mit den etablierten Premium-Herstellern mithalten. 5″ FullHD Display, Snapdragon S4 Pro Quadcore und ein Gehäuse aus Aluminium sprechen ja wohl für sich. Dem vermeintlichen Trend der Mini-Ausgaben der jeweiligen Top-Modelle folgend, wird Oppo demnächst das Find 5 Mini auf den Markt bringen, welches jedoch weit weniger technische Gemeinsamkeiten mit seinem großen Bruder haben wird, als die versammelte Konkurrenz (Galaxy S4 Mini oder HTC One Mini). Doch damit nicht genug, denn Oppo will sein Angebot auch nach oben hin weiter ausbauen, bzw. plant bereits fleißig am Nachfolger des Find 5.

  • 5″ FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 800 Quadcore
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 13 Megapixel Kamera, 8 Megapixel Frontkamera
  • NFC
  • 9,9 mm dick
  • 4.000 mAh Akku

 

Der Akku als das Plus

Während der Snapdragon 800 als normale Aktualisierung der verbauten Hardware durchgeht, sieht das bei der Frontkamera und dem Akku schon wieder ganz anders aus. Eine 8 Megapixel auflösende Frontkamera ist für sich alleine schon eine Sensation außerhalb Asiens, zumal diese Auflösung noch nicht einmal in jedem Smartphone der Mittelklasse angekommen ist. Die eigentliche Überraschung ist jedoch der verbaute Akku. Satte 4.000 mAh soll der Akku des Find 7 laut ersten geelakten Informationen bieten, eine Kapazität wie sie sonst eher in kleineren Tablets der 7″-Klasse anzutreffen sind. Zum Vergleich: Das Galaxy S4 von Samsung kommt gerade mal auf 2.600 mAh und das One auf leicht geringere 2.300 mAh, selbst das Galaxy Note 2 hat bei seiner Größe vergleichsweise geringe 3.100 mAh.

Der Akku des Find 7 ist also mehr als nur eine Kampfansage an die versammelten Gegenspieler im Premium-Bereich. Solch ein Monster-Akku fordert jedoch seinen Tribut, weswegen das Oppo Find 7 anscheinend mit 9,9 mm nicht gerade zu den schlankesten Geräten gezählt werden kann. Jedoch dürfte das die wenigsten Käufer stören, wenn das Gerät weit mehr als nur einen kompletten Tag durchsteht. Erhältlich sein wird das gegenüber dem Find 5 nur leicht veränderte Find 7 vermutlich gegen Mitte September. Zu welchem Preis ist allerdings nicht bekannt, dürfte aber nicht allzu hoch ausfallen, schaut man sich die bisher erhältlichen Smartphones von Oppo an.

[Quelle: Mobile.163 | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,416 Sekunden