OPPO R5s: Neuauflage des Flachmann mit mehr Speicher

Geschrieben von

oppo_r5sMit dem OPPO R5 hatte der chinesische Hersteller OPPO vor einigen Monaten eines der dünsten Android Smartphones auf den Markt gebracht, welches demnächst durch das OPPO R5s Smartphone bereits einen Nachfolger erhält. Ohne größere Ankündigung wurde das Modell als Neuauflage bereits in den europäischen Web-Shop aufgenommen, doch worin bestehen eigentlich die Unterschiede?

So kann man dem Datenblatt entnehmen, dass sich die beiden Modelle quasi wie eineiige Zwillinge gleichen. Für die Unterschiede zwischen dem OPPO R5 und OPPO R5s reichen sozusagen zwei Finger: Für den Arbeits- und den internen Speicher. Während das normale Modell mit 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher auskommen muss, bekommt die Neuauflage ganze 3 GB RAM und 32 GB an internen Speicher. Ein Slot für MicroSD-Speicherkarten fehlt dem Android Smartphone aber weiterhin.

Fast identisches OPPO R5s

Was jedoch etwas stutzig macht ist der Preis den der Hersteller für das neue Modell verlangt. Kostete das OPPO R5 noch 399 Euro, ist das OPPO R5s bereits für 199 Euro zu haben. Dennoch ändert sich an der verbauten Technik wie gesagt nichts, da erneut ein 5,2 Zoll großes AMOLED-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel zum Einsatz kommt und ein 1,5 GHz schneller Snapdragon 615 mit acht Kernen. Selbst die hochwertige Kamera mit einem Sony IMX214 und 13 Megapixel Auflösung findet sich in dem flachen Gehäuse des OPPO R5s wieder. Für Selfies gibt es eine 5 Megapixel Frontkamera.

Dieses ist mit 4,85 mm nach wie vor eines der dünnsten Smartphones auf dem Markt, in welchem auch weiterhin ein Akku mit immerhin 2.000 mAh Platz findet. Im Gegensatz zu anderen Smartphones lässt es sich bei dem OPPO R5s jedoch kaum vermeiden, dass die Kamera ein wenig aus dem Gehäuse hervorsteht. Von daher sind die 4,85 mm nicht durchgehend der Fall, sondern nur an den Stellen rund um die Kamera herum. Die Abmessungen von 148,9 x 74,5 sind zusammen mit dem Gewicht von 155 Gramm im OPPO R5s genauso gleich geblieben wie der Rest der Technik.

Um die Ausstattung zu komplettieren sind erneut ein LTE-Modem, WLAN-n, Bluetooth 4.0, GPS und ein MicroUSB-Anschluss vorhanden. Dieser dient nicht nur zum Aufladen des Akkus sowie der Datenübertragung: Über einen mitgelieferten USB-Adapter werden Kopfhörer an dem OPPO R5s angeschlossen, da eine klassische 3,5 mm Audio-Buchse konstruktionsbedingt fehlt.

Wann das Android Smartphone genau verkauft wird geht aus dem Eintrag im europäischen Online-Shop von OPPO nicht hervor. Nur die Tatsache, dass die Neuauflage OPPO R5s halb so viel wie das Original kosten soll und in Grau anstelle von Metallic-Silber verkauft wird. Leider kommt auch weiterhin ColorOS 2.0 auf Basis von Android 4.4 KitKat zum Einsatz.

[Quelle: OPPO]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,450 Sekunden