OPPO R7 bekommt 13 Megapixel Kamera mit Samsung-Sensor

Geschrieben von

OPPO R7

In wenigen Tagen will der chinesische Hersteller von Android Smartphones OPPO mit dem kommenden OPPO R7 sein neustes Modell für die Mittelklasse vorstellen. Während zuletzt vor allem das Plus-Modell mit seinem Rahmenlosen Display für Aufmerksamkeit sorgte, ist es nun die Kamera der beiden Modelle, die für Furore sorgen könnte.

Android Smartphones gibt es in einer enorm großen Vielfalt, was zum einen der Vorteil und zum anderen auch der Nachteil von Android ist. Besonders die preiswerteren Modelle der Mittelklasse haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und mit OPPO R7 könnte sogar in Sachen Kamera eine kleine Revolution bevorstehen. Zwar ist die Auflösung mit 13 Megapixel noch lange kein Garant für gute Bilder, aber OPPO hat da etwas ganz spezielles in Petto.

Kamera-Wunder OPPO R7?

Sollten die jüngsten Gerüchte stimmen und tatsächlich von einer offiziellen Stelle stammen, dann wird die Kamera des OPPO R7 zu einem der wichtigsten Argumente für das Modell. Der Sensor für die Kamera soll nicht von Sony stammen, sondern von Samsung und auf der ISOCELL-Technologie basieren (zum Beitrag). Dabei sind die einzelnen Pixel auf dem Sensor deutlich stärker voneinander abgeschottet, was den Lichteinfall auf die einzelnen Pixel einerseits verstärkt und andererseits ein Überstrahlen auf das benachbarte Pixel verhindert.

Im Endergebnis dürften die Fotos vom OPPO R7 richtig gut werden, wozu unter anderem eine Linse von Schneider-Kreuznach mit helfen soll. Zwar klingt das alles auf dem Blatt Papier schon sehr beeindruckend, aber letztlich ist die Software auch ein wichtiger Faktor für die Bildqualität. Ist das Post-Processing zu aggressiv, können auch ordentliche Kamera-Sensoren nichts mehr retten. Insofern darf man auf die ersten Kamera-Beispiele des OPPO R7 gespannt sein.

Zuletzt sind die möglichen technischen Eckdaten des OPPO R7 Plus aufgetaucht (zum Beitrag), die von einer durchaus ansprechenden Mittelklasse-Hardware zeugen. Spannend wird es, wie viel OPPO eigentlich für seine beiden kommenden Smartphones verlangen will, wann und vor allem wo sie überall verkauft werden. Immerhin ist die Konkurrenz enorm groß und eine gute Kamera allein wird wohl nicht ausreichen.

[Quelle: GSMArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,463 Sekunden