OPPO R9 und R9 Plus Vorstellung erfolgt am 17. März

Geschrieben von

oppo-r9-leak-160309_3_4In den kommenden Tagen ist mit der Vorstellung von zwei neuen Android Smartphones zu rechnen, die auf den Namen OPPO R9 und OPPO R9 Plus hören werden. Grund dafür ist einerseits die offizielle Ankündigung der Vorstellung seitens des Herstellers und zum anderen zahlreiche Details zu den beiden Geräten selbst.

Wie von OPPO gewohnt will man sich mit den neuen Modellen der neuen OPPO R9 Reihe als eine preiswerte Alternative zu den üblichen Herstellern empfehlen. Dennoch sollen weder die verbaute Technik noch die Verarbeitung darunter leiden, was man zuletzt mit dem Modell der R7s Plus unter Beweis gestellt hatte (zum Beitrag).

In eine ähnliche Richtung gehen auch die beiden neuen Modelle, deren Premiere für den 17. März im Beijing Performance Arts Center angekündigt wurde. Einen entsprechenden Teaser hat OPPO auf seiner Sina Weibo Seite veröffentlicht.

OPPO R9 angekündigt

OPPO R9

Natürlich ist neben dem Design der beiden Android Smartphones auch die verbaute Technik mit von Interesse, denn diese Fakten sind nach wie vor ein wichtiger Bestandteil für den Kauf.

Geht es nach den Informationen die zum OPPO R9 in der Datenbank der chinesischen Kommunikationsbehörde TENAA gelistet sind, wird das Gerät ein 5,5 Zoll großes Display mit 1.920 x 1.080 Pixel besitzen und von einem noch unbekannten Octa-Core-Prozessor mit 1,8 GHz angetrieben. Diesem stehen ganze 4 GB RAM zur Seite sowie mindestens ein 32 GB großer interner Speicher. Laut dem Teaser soll es allerdings auch ein Modell mit 64 GB internem Speicher geben, was eine ordentliche Kampfansage ist. Immerhin wird man das OPPO R9 als auch das OPPO R9 Plus mit einer bis zu 128 GB fassenden MicroSD erweitern können.

Abgesehen davon kann das Plus-Modell mit weiteren Besonderheiten aufwarten, die sich nicht nur auf das 6 Zoll große Display mit FullHD-Auflösung und AMOLED-Technologie beschränken. Der Akku ist mit 4.120 mAh nochmals deutlich kräftiger und lässt sich mit der patentierten VOOC genannten Schnelllade-Funktion wieder aufladen.
Außerdem soll es das OPPO R9 Plus auch in einer Variante mit satten 128 GB internem Speicher geben.

Einen Dämpfer könnte das Betriebssystem geben. Angeblich ist zum Start gerade mal Android 5.0 Lollipop mit der OPPO-eigenen Oberfläche vorinstalliert und nicht wie seit etlichen Wochen üblich bereits Android 6.0 Marshmallow. Gewissheit wird es erst zur offiziellen Präsentation geben in diesem Punkt.

Verlockende Preise

Natürlich reicht eine mehr als solide Hardware nicht aus, um im hart umkämpften Markt für Android Smartphones zu bestehen. Deswegen plant OPPO seine Neuheiten wohl wieder zu recht niedrigen Preisen zu verkaufen. Gerüchten zufolge soll das normale OPPO R9 mit 64 GB Speicher schon ab 2.498 Yuan (umgerechnet etwa 350 Euro) zu haben sein. Das größere R9 Plus soll bereits ab 2.998 Yuan respektive etwa 420 Euro zu haben sein, aber mit dem Top-Modell könnte man den besten Deal machen.

Knapp 460 Euro soll das OPPO R9 Plus in der Top-Ausstattung mit 128 GB internem Speicher kosten. Wenn man sich mit der Größe des 6 Zoll Displays anfreunden kann, bekommt man vermutlich so viel Speicher wie bei keinem anderen Hersteller geboten. Lediglich ASUS könnte da noch mit dem ASUS ZenFone 2 Deluxe (zu unserem Test) noch mithalten – allerdings ist das noch ein gutes Stück teurer.

[Quelle: Sina Weibo]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,428 Sekunden