Optimierungen: Update für das One Mini von HTC

Geschrieben von

Optimierungen: Update für das One Mini von HTC

Das One Mini von HTC ist erst das zweite Modell der diesjährigen Smartphone-Familie One, welche die letztjährige One-Familie in Punkto Design, Leistung und Verarbeitung übertrumpfen soll. Und das HTC sogar beim Support an sich arbeitet, sieht man an dem frisch ausgelieferten Update für das ganz frisch in Deutschland erhältliche One Mini.

130903_5_1Das die Software eines guten Smartphones das A und O ist, hat HTC schon länger erkannt, denn die Taiwaner sind derzeit fleißig dabei, ihre alte Garde mit dem Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean inklusive Sense 5 zu beglücken. Das muss aber nicht zwangsläufig heißen, dass die aktuellen Modelle deswegen vergessen werden. Eher im Gegenteil, denn das One Mini hat seit Kurzem ein kleines, rund 38 MB großes OTA-Update spendiert bekommen und adressiert einige kleinere Mängel.

Konkret umfasst das Update Optimierungen für den Car-Dock-Modus, die Wiedergabe von bei Google Play Movies gekauften oder gemieteten Filmen und der Kamera-Software von HTC selbst, um noch ein wenig mehr Leistung aus der auf der Rückseite verbauten Ultrapixel-Kamera herausholen zu können.

Für das Update selbst braucht ihr wie üblich eine WLAN-Verbindung, während des Updates werden eure Daten nicht gelöscht. Dennoch kann es nie schaden, wenn man vor einem auch noch so kleinen Update der Firmware seine privaten Daten sichert.

[Danke Dennis für den Tipp]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Seit dem Update hat sich die Akkuleistung deutlich verringert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,432 Sekunden