oStream: Facebook-Client mit Offline-Sync

Geschrieben von

Facebook ist das größte soziale Netzwerk der Welt, das von über 1 Milliarde Menschen genutzt wird, davon alleine schon von über 600 Millionen Nutzern von unterwegs. Nur sind die wenigsten mit dem mobilen Client von Facebook zufrieden, denn neben fehlenden Funktionen stört vor allem die lahme Reaktion des Clients. Alles Punkte, die alternativen Clients sozusagen in die Hände spielen.

Wie zum Beispiel oStream, welches sich noch in einem privaten Beta-Test befindet aber bereits jetzt schon mit einzigartigen Funktionen überzeugen will. Zum einen wäre da natürlich die Performance zu erwähnen, die spürbar besser gegenüber dem offiziellen Client von Facebook ist. Der große Vorteil liegt aber anderswo: oStream lädt die Daten des verbundenen Facebook-Profils lokal herunter, damit sich der Nutzer so gut wie möglich unabhängig vom Netzwerk bewegen kann. Freilich werden die Daten regelmäßig synchronisiert, womit die App quasi sofort nach dem Start bereit steht. Deswegen kann die App auch genutzt werden, wenn gerade kein Netz verfügbar ist.

Optisch ist die Übersicht des Streams in einen hellen Facebook-Blau gehalten, lediglich das Menü sieht mit seiner bräunlich-grauen Farbgestaltung noch etwas gewöhnungsbedürftig aus. Davon abgesehen ist der Client wirklich fix und selbsterklärend in der Bedienung, hier liegt wirklich viel Potential. Fraglich ist allerdings, wie hoch der Datenverbrauch sein wird.

Wer oStream einmal ausprobieren will, der kann das auch tun, braucht dazu allerdings einen Einladungscode. Praktischerweise ist der Entwickler von oStream Mitglied bei den XDA Developers, sodass der Einladungscode praktisch für alle XDA-Mitglieder und -Mitleser verfügbar ist. Wer also mal oStream ausprobieren will, der schaut sich den Thread im Forum der XDA Developers mal näher an. Ihr dürft übrigens gerne eure Meinung zu oStream in den Kommentaren hinterlassen.

[Quelle: XDA Developers | via MobiFlip]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


144 Abfragen in 1,641 Sekunden