Ouya 2.0: verbesserte Android-Konsole für 2014 angekündigt.

Geschrieben von

OUYA 2.0

Die Android-Konsole OUYA war einer der Crowdfunding-Shootingstars schlechthin, hat in den letzten Monaten jedoch mit etlichen weniger schönen Dingen zu kämpfen. Nachdem Ouya CEO Julia Uhrman bereits Fehler eingestanden hat, wurde gleich noch eine überarbeitete OUYA 2.0 angekündigt, die einige dieser Fehler ausbessern soll und 2014 auf den Markt kommt.

Die Android Konsole OUYA ist erst in gut 3 Wochen in Deutschland erhältlich, da wird bereits ein Nachfolger für das kommende Jahr 2014 angekündigt. Die Konsole soll auf den Namen OUYA 2.0 hören und Verbesserungen beinhalten, welche durch das Feedback der User wahrgenommen worden sind.

Bei Kickstarter war die OUYA Android Konsole ein Vorzeigeprojekt, welches die nötige Summe um ein vielfaches mehr erreicht hat. Statt der erhofften 950.000 US Dollar waren es am Ende satte 8,5 Millionen US Dollar. Trotz des niedrig angesetzten Preises der Konsole von 99 US Dollar bzw. hierzulande 119 Euro, ist der Absatz des Gerätes nicht gerade berauschend gewesen. Ursachen dafür sind unter anderem fehlende wirklich gute Spiele und auch technische Mängel der Konsole trüben das Spielerlebnis der ersten Käufer.

 

OUYA Reloaded

Zumindest im technischen Bereich soll nun einiges getan werden und vor allem die Controller sollen mit der OUYA 2.0 verbessert werden. Das Gamepad der OUYA 2.0 soll etwas größer werden und ergonomischer gestaltet sein. Die Analogsticks und Tasten werden verbessert und an der Software wird permanent gearbeitet, wie Uhrman in einerm Interview verriet.

The software is constantly iterating because we want to make it constantly better. We don’t want to wait six months and then go boom here are all these new features and functionality For the hardware, we are looking at different chips. We are looking at what type of performance we want.

Deutsche Übersetzung:

Die Software wird ständig überholt, denn wir wollen sie konstant weiter verbessern. Wir wollen nicht sechs Monate lang warten und dann auf einen Schlag sämtliche neue Features und Funktionen veröffentlichen. Hinsichtlich der Hardware liebäugeln wir mit verschiedenen Chips. Wir prüfen, welche Performance wir haben wollen.

Eine leicht verbesserte Version des Controllers wird bereits vertrieben, allerdings ist für den Käufer nicht ersichtlich, ob die bessere Version auch erstanden wurde. Zumindest nicht bevor man die Verpackung erstmalig geöffnet hat, womit einige Käufer ein Problem haben dürfte. Uhrman meinte, dass es einige Firmen gibt die das so handhaben. Wenn der Käufer aber ein Problem mit seinem Controller hat, kann er sich direkt an OUYA wenden.

If people have had issues with thumbsticks or action buttons we’ve been replacing those and if you contact Ouya we’ll do that today,but the majority of the feeback was on the connection and latency and we’ve improved that significantly with software updates. So the number one issue with controllers we’ve addressed and continue to address.

Deutsche Übersetzung:

Wenn Leute mit den Analogsticks oder den Aktionstasten Probleme haben, so werden diese getauscht und wenn man Ouya kontaktiert noch heute, das meiste Feedback haben wir jedoch bezüglich der Verbindung und deren Latenz bekommen, welche mit Software Updates behoben werden können. So haben wir das größte Problem mit den Controllern erkannt und sind dabei es zu beseitigen.

OUYA plant die OUYA 2.0 im Laufe des kommenden Jahres auf den Markt zu bringen, ein Datum oder Zeitraum steht noch nicht fest.

Habt ihr eine OUYA oder würdet ihr euch die neue Version kaufen, wenn diese überzeugt? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

[Quelle: Polygon.com]

 

The following two tabs change content below.
Alexander ist Internetjunkie und Android Fanboy ;), der auch etliche Social Networks unsicher macht und ständig auf dem neusten Stand der Technik sein will. Beruflich ist Alex als Softwaretester unterwegs und Musikliebhaber ist er auch noch.

Ein Kommentar

  1. Murat S. schreibt:

    Ich habe schon bevor die erste Android Konsole (Ouya) raus kam gesagt das ich erst abwarten werde und mir die 2. generation angucken werde bevor ich mich entscheide die konsole zu holen.
    Ich verstehe immer noch den sin einer android-konsole.
    Es wäre profitabelar und sin voller wie vermute ein Software zu entwickeln für Android für einen Mehrwert gefühl gibt und ein Dockingstation für Smartphones fürs fernseher als so ein System.
    Dockingstation passende Software 2Controller und fertig ist das besste Android Konsole. Mann hatt es immer dabei!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,426 Sekunden