OUYA gewinnt Square Enix als Partner

Geschrieben von

Die Videospielkonsole OUYA dürfte mittlerweile so gut wie jedem Androidler bekannt sein, immerhin ist die Konsole mittlerweile ein oft gesehener Gast in den letzten Wochen. Der Ansatz ist so neu wie auch riskant, denn eine Open-Source-Konsole mit im Paket enthaltener Anleitung für den Vollzugriff trifft auf wenig Gegenliebe bei den Big Playern der Branche. Davon lassen sich die Macher von OUYA aber nicht irritieren und gehen munter ihren Weg weiter. Nicht ohne hin und wieder eine halbe Sensation aus dem Ärmel zu schütteln.

Als man erst gestern noch verkünden konnte, dass zum Start der Konsole der Streaming-Dienst OnLive verfügbar sein wird. Aktuelle Spiele auf jedem Endgerät spielen können, unabhängig wo man gerade ist. Das ist das Ziel von OnLive. Eigentlich sollte der Dienst mal seinen Weg auf HTC-Smartphones und Tablets finden, allerdings ist es an dieser Front doch etwas sehr still geworden. Nichts desto trotz hat OUYA sogar einen ersten Exklusiv-Titel namens Human Element, einem Post-Apokalyptischen Zombie-Survival-Titel. Silent Hill oder Resident Evil.

Der neuste Streich allerdings ist die sicher bekannte Spieleschmiede Square Enix, vor allem bekannt für die RPG-Reihe Final Fantasy. Unlängst hat das japanische Unternehmen den dritten Teil der Serie in den Google Play Store entlassen, der erste Teil ist ebenfalls bereits erhältlich. Klar dass das Team von OUYA stolz auf diesen Erfolg ist, Final Fantasy III wird einer der Starttitel für OUYA sein. Übrigens feiert man damit nebenbei gleich noch eine kleine Premiere: Mit Final Fantasy III für OUYA können erstmals Spieler außerhalb Japans den Titel  auf einer Konsole spielen. Ein an einen TV angeschlossenes Smartphone oder Tablet mit Android zählen wir hier mal nicht als Konsole, der Punkt fällt also weg.

[Quelle: Kickstarter | via NetbookNews]
The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

4 Kommentare

  1. Interessant interessant…

  2. Pingback: OUYA – Erfolg ohne Ende und VEVO ist der nächster Partner » anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: OUYA: Rekordergebnis bei Kickstarter und Spiele-Lineup bekannt » anDROID NEWS & TV

  4. Pingback: Wer nicht warten kann oder will: OUYA Entwicklerkit für 800 US Dollar verfügbar | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


141 Abfragen in 2,287 Sekunden