[Video] OUYA wird an Entwickler verschickt

Geschrieben von

ouya_new

Nächstes Jahr steht uns ein vollkommen neuartiges Gerät mit Android ins Haus, welches es echt in Sich haben könnte. Die Rede ist von der Videospielkonsole OUYA, die mit Tegra3 Quadcore und Android als Betriebssystem zum Kunden kommt. Oder zu ausgewählten Entwicklern, welche sich die kommenden Tage freuen dürften.

Denn wie die Macher um Julie Uhrman freudestrahlend (okay, das stellen wir uns an dieser Stelle so vor) verkünden konnten, ist man absolut perfekt im selbst gesteckten Zeitplan drin. Sogar so perfekt, dass man einen ganzen Tag früher als eigentlich geplant die ersten Konsolen an Entwickler verschicken konnte. Zumindest an die Entwickler, die über 800 US Dollar für die Konsole erübrigen konnten bzw. wollten und neben Konsole und zwei Gamepads auch SDK, Dokumentation und so weiter mitgeliefert bekommen.

Für uns Normalsterbliche zwar uninteressant aber im Umkehrschluss heißt das auch, dass März 2013 für den Marktstart scheinbar überhaupt nicht in Gefahr geraten könnte. Zumindest haben die ersten Entwickler im Forum von OUYA ihre Versandbestätigungen erhalten und die Köpfe hinter OUYA versprechen zudem, dass jeder Entwickler seine Vorbestellung bis zum 10. Januar erhalten soll.

Nachdem nun also der Zeitplan hinter dem Projekt quasi perfekt eingehalten werden kann und die Unternehmung damit einen sehr guten Eindruck macht, muss die Konsole nur noch die Feuertaufe bei den Entwicklern und Nutzern bestehen. Mit einem 1,4 GHz starken Tegra3 Quadcore und 2 GB RAM sowie 16 GB internem Speicher sollte das allerdings nicht allzu schwer fallen. Selbst beim Spiele-Lineup weiß bereits zu überzeugen, wie unser Kollege Danny von SmartDroid vor Kurzem zeigen konnte. Ob die Konkurrenz wie eSfere dagegen halten kann, wird sich ebenfalls noch zeigen müssen.

[Quelle: OUYA Forum | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Keine Kommentare

  1. Also ganz ehrlich ich hab mir da was ganz anderes erhofft.

    Console Plastik, Controller Plastik ?
    Wo ist das eigenkonzept ? Controller von Xbox abgeguckt einfach.
    Also ganz ehrlich mehr als entteucht ich wolle mir diese Console kaufen 100% aber jetzt ne danke auf so ein ****** kann ich durch aus verzichten ein Console ohne Laufwerkt zum wieder geben von Multimedia inhalten ist für mich kein Console.

    • Rudolf schreibt:

      Ich weiß nicht was man anderes erwartete hat, als die Konsole und den Controller aus Kunststoff zu machen. Bei der XBox, Ps3 und der Wii ist auch ziemlich viel aus Kunststoff gemacht, so wie ein großen Teil der Smartphones.
      Aber die finale Version der Ouya wird noch etwas anders sein, es soll auch noch am Controller gearbeitet werden.

  2. freddy sterzinger schreibt:

    Hall an das an- driod team

    Wo finde ich die downloads für die filme video hub ?

    Danke und Gruß

    Sterziturbo

    • Na in dem entsprechenden Beitrag
      HIER< --

      Hier bist du völlig falsch.
      Du hast doch da auch schon in den Kommentaren geschrieben?!?
      Im Beitrag unter: Download VideoHub.apk

      Gruß
      MaTT

  3. Pingback: Nach Entwickler-Feedback: OUYA verbessert Gamepad zum Besseren | anDROID NEWS & TV

  4. Pingback: OUYA: Wir haben das beste Gerät mit Nvidias Tegra 3 | anDROID NEWS & TV

  5. Pingback: Kickstarter-Projekt Droidifi: Android für WLAN-Router | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


133 Abfragen in 1,145 Sekunden