Overflow-Menüs sind ab Android 4.4 Pflicht

Geschrieben von

Android 4.4 KitKat

Android 4.4 KitKat hat so einiges unter der Haube geändert, wozu auch das sogenannte Overflow-Menü gehört. Das Feature selbst ist zwar nicht neu aber die Art, wie Google das Overflow-Menü erzwingt, ist wahrlich neu. Was als konsequente Durchsetzung einer einheitlichen Benutzererfahrung zu betrachten ist, hat aber auch einen kleinen Nebeneffekt und das dürfte insbesondere Samsung nicht gefallen.

Als Android auf den Markt kam, wurde die Menü-Taste der ersten Smartphones mit Googles Betriebssystem als eine nützliche Entwicklung gefeiert. Damit konnte der Nutzer jederzeit Kontextmenüs aufrufen, weshalb die Menü-Taste damals angeblich liebevoll als „der Rechtsklick der Android-Welt“ bezeichnet wurde. Mit Einführung von Android 4.0 und dem Galaxy Nexus setzte Google jedoch zunehmend auf die Bedienung über Software-Tasten, die am unteren Bildschirmrand dauerhaft eingeblendet werden. Mittlerweile haben sich dieser Bedienung etliche Hersteller angeschlossen, allen voran HTC, LG und Sony. Lediglich Samsung hält bis heute beharrlich an der traditionellen Bedienung fest, erweitert das Konzept sogar auf seine aktuellen Tablets.

 

Design-Guidelines mit Android 4.4

In Android 4.4 KitKat hat Google eine kleine Änderung eingeführt, die große Auswirkungen hat: Jede API-konforme App zeigt ab Android 4.4 KitKat standardmäßig das Overflow-Menü an, egal ob eine Hardware-Taste vorhanden ist oder nicht. Heißt soviel, dass sich rechts oben 3 Punkte wiederfinden, welche das Kontext-Menü öffnen. Das öffnet sich auch, wenn die Menü-Taste eines Samsung-Smartphones gedrückt wird, nur halt rechts oben anstatt unten. Einen echten Mehrwert bietet die kleine aber feine Änderung dann doch, denn die Bedienung von Android wird auf jedem Gerät gleich sein, egal wie das Smartphone oder Tablet physisch gebaut ist. Google-Ingenieur Adam Powell hat die Änderung übrigens mit dem fast schon typischen Google-Humor kommentiert, ganz im Stil von Monthy Python:

Always show overflow buttons on action bars

The menu button is not pining, it’s passed on! This button is no more! It has ceased to be! It’s expired and gone to meet its maker! It’s a stiff! Bereft of life, it rests in peace! If you hadn’t nailed it to a flagship device it’d be pushing up the daisies!

THIS IS AN EX-BUTTON!!

[Quelle: Google | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,410 Sekunden