OxygenOS Release ist offiziell verschoben

Geschrieben von

OnePlus One mit OxygenOS

Besitzer eines OnePlus One sind nicht eingehaltene Versprechungen in gewisser Weise bereits gewohnt, sodass das nicht-veröffentlichte OxygenOS die wenigsten überrascht. Dennoch ist es natürlich ärgerlich, dass die eigene Firmware noch immer nicht bereit steht. Deswegen verspricht man etwas neues für die Zukunft. Aber kann man das dieses Mal auch einhalten?

Obwohl es ein verdammt gutes Android Smartphone ist, hat das OnePlus One noch immer kein Update auf Android 5.0 Lollipop, geschweige denn überhaupt Android 5.1 Lollipop erhalten. So schnell wird sich wohl auch nichts daran ändern, denn neben OxygenOS tut sich auch bei CyanogenMod 12S nichts wirklich sichtbares. Das weiß auch OnePlus und kann nur um Entschuldigung bei seinen Nutzern und Fans bitten.

Mehr Kommunikation rund um OxygenOS

Zunächst einmal hat das Team von OnePlus die fünf glücklichen Gewinner ausgewählt, welche ein OnePlus One mit 64 GB Speicher geschenkt bekommen. Und nein, OxygenOS wird darauf nicht vorinstalliert sein. Dennoch will man etwas ändern und das ist die Kommunikation mit der Community, was den Status der Entwicklungen betrifft. Ab sofort will man jeden Tag Einblick in den Fortschritt geben und sei es auch noch so klein, was man mitteilen könnte. Das betrifft auch die vage Aussage, dass OxygenOS „sehr bald“ zum Download bereitstehen soll.

Wie man einer der letzten AMAA-Sessions bei reddit entnehmen konnte, ist die Firmware prinzipiell schon fertig, muss aber noch die Zertifizierung von Google erhalten (zum Beitrag). Selbst ohne die Google Apps. Hat man jedoch OxygenOS dann endlich auf seinem OnePlus One drauf, dann bekommt die Firmware wohl ganz normal OTA-Updates verpasst, wie jede andere OEM-Firmware bzw. wie CyanogenMod 12S auf dem OnePlus One auch.

Tut aber den Ärger über das nach wie vor nicht verfügbare OxygenOS nicht wirklich abklingen lassen, zumal zu CyanogenMod 12S es ähnlich wie der OnePlus-ROM keine Details gibt. Angeblich befindet sich dieses ebenfalls noch im Prozess der Zertifizierung, bevor das Update freigegeben werden darf. Bis zum 30. März hat OnePlus noch Zeit (zum Beitrag), dann werden vielleicht die nächsten fünf Geräte verlost.

Wartet ihr eigentlich schon auf OxygenOS, oder habt ihr mittlerweile was anderes gefunden?

[Quelle: OnePlus]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,419 Sekunden