Pebble wirbt Design-Team von LGs WebOS TV an

Geschrieben von

Pebble

Einer der ersten Anbieter einer richtig erfolgreichen SmartWatch war und ist noch immer das US-StartUp Pebble. Deren gleichnamige Uhr für Android und iOS ist zwar funktional, aber nicht wirklich ein Prachtstück was das Design betrifft. Das ist definitiv eine Frage des Geschmacks und für die zweite Generation will der Hersteller alles besser machen. Mit passenden Spezialisten.

So nützlich eine SmartWatch auch sein mag als „erweitertes Display“ für ein Smartphone, letzten Endes ist eine solche irgendwie auch ein Fashion Accessoire und Ausdruck des eigenen Stils. Sicherlich wird es einige Käufer geben, denen das Design einer SmartWatch sonstwo vorbei geht sofern die Funktionen stimmen. Das könnte man in etwa auch von der Pebble sagen, denn seien wir mal ehrlich: Die Ausdauer ist toll, das E-Ink Display eine echte Hilfe und der Fortschritt bei der Software lobenswert. Aber am Design könnte man wirklich noch etwas verbessern.

Design-Offensive für die nächste Pebble?

Und genau das will das Unternehmen auch machen, sonst würde der jüngste Zuwachs im Personal wenig Sinn ergeben. Mehr oder weniger frisch von LG abgeworben hat Pebble Itai Vonshak als neuen Head of Product an UX, sowie Liron Damir als neuen Head of Design. Die beiden Männer zeichnen sich unter anderem für das Aussehen von WebOS unter Palm verantwortlich und die Oberfläche WebOS TV, nachdem LG das Betriebssystem von HP für eine Reihe von TV-Geräten kaufte.

Wie The Verge berichtet glaubt Pebble stark daran, dass der SmartWatch-Markt noch lange nicht zum Stillstand kommen wird wie es derzeit im Smartphone-Markt ein wenig in der Oberklasse zu sehen ist, weswegen man intensiv an der nächsten Generation der eigenen Uhr arbeite. Dabei soll das Produkt sprich die Pebble selbst Zentrum der Philosophie sein. Nur wann mit den ersten Ergebnissen zu rechnen ist kann vermutlich niemand sagen. Die erste Generation ist nach wie einmalig.

[Test] Pebble SmartWatch – E-Paper-Display für ein langes Leben

Was haltet ihr denn davon: Braucht die Pebble wirklich ein neues udn attraktiveres Design oder ist sie so wie sie ist schon perfekt?

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,418 Sekunden