Pepsi P1 Smartphone wird zum offiziellen Crowdfunding-Projekt

Geschrieben von

Pepsi Phone Gerücht

Vor einigen Wochen gab es erste Details zu einem Pepsi Smartphone mit Android, welches mit dem Modellnamen P1 auf den Markt kommen könnte. Nun hat der Getränke-Konzern offiziell diese Pläne bestätigt und sucht in China nach Hunderten Unterstützern. Denn: Mittlerweile soll das Android Smartphone tatsächlich als Crowdfunding-Projekt realisiert werden.

Eine entsprechende Kampagne hat Pepsi auf der chinesischen Crowdfunding-Plattform JD Finance gestartet, wo man insgesamt nach 3 Millionen Yuan bis zum 3. Dezember sucht, was umgerechnet derzeit etwa 440.265 Euro wären. Davon sind in den ersten Tagen bereits 709.994 Yuan respektive 104.195 Euro zusammen gekommen. Von einem starken Andrang kann daher wohl kaum die Rede sein und das Ziel durchaus verfehlt werden.

Das steckt im Pepsi P1 drin

Neben der offiziellen Bestätigung des Android Smartphones enthüllt oder bestätigt das Projekt bei JD Finance aber auch einige Details der geplanten Hardware.

So wird das 2.5D Display wie den ersten Leaks zufolge (zum Beitrag) 5,5 Zoll in der Diagonale messen und 1.920 x 1.080 Pixel darstellen können. Herzstück wird ein 32-Bit fähiger MediaTek MT6592 mit bis zu 1,7 GHz, bei dem es sich um den ersten Octa-Core-Prozessor des Unternehmens von 2013 handelt. Diesem stehen 2 GB RAM und ein 16 GB großer interner Speicher zur Seite. Fotos nimmt das Pepsi P1 mit 13 Megapixel auf der Rückseite auf und mit 5 Megapixel auf der Front. Mit Energie versorgt wird das Android Smartphone über einen 3.000 mAh fassenden Akku. Wie zahlreiche andere aktuelle Smartphones aus China wird auch das Pepsi P1 einen Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite bieten und Dual-SIM-Unterstützung.

Abgerundet wird das Paket mit WLAN-n ohne Dualband-Unterstützung, Bluetooth 4.0 und einem GPS-Modul. All das wird in ein 158 Gramm schweres und 152,2 x 76,2 x 7,7 mm großes Gehäuse aus Aluminium gesteckt.

Auch wenn Android 5.1.1 Lollipop als Betriebssystem vorinstalliert sein wird, erweitert Pepsi dieses um die Dido OS 6.1 genannte Oberfläche. Diese erstrahlt – wie sollte es auch anders sein – gänzlich im Pepsi-Design mit Hintergründen, Icons und der allgemeinen Farbgestaltung.

Verkauft werden soll das Android Smartphone mit dem Logo des Getränke-Konzerns für 1.299 Yuan beziehungsweise umgerechnet knapp 190 Euro, was ein verhältnismäßig günstiger Preis für die gebotene Technik ist. Die ersten 1.000 Unterstützer des Pepsi P1 Projektes konnten das Android Smartphone sogar für nur 699 Yuan (etwa 102 Euro) erwerben. Kein Wunder das dieses Kontingent schnell vergriffen war. Auch die nächste Stufe für 999 Yuan (etwa 146 Euro) ist rasch ausverkauft gewesen.

Natürlich tritt der Konzern nicht selbst als Hersteller für das Android Smartphone in Erscheinung,sondern wird es bei einem der vielen Auftragsfertiger produzieren lassen und sein Logo als Lizenz vergeben. Das würde dann auch bedeuten, dass es nicht bei diesem einem Smartphone bleibt: Es wurde bereits vor Wochen spekuliert, dass noch weitere Geräte unter der Pepsi-Marke und zahlreiches Zubehör folgen sollen.

[Quelle: JD Finance]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,455 Sekunden