Philips Xenium W6618 Smartphone inklusive Riesenakku

Geschrieben von

Philips Xenium W6618

Der niederländische Elektronikkonzern Philips hat mit dem Xenium W6618 ein in mancherlei Hinsicht äußerst interessantes Smartphone vorgestellt. Während die meisten Hersteller nach schnellerer Hardware, noch höheren Display-Auflösungen und noch kompakteren Gehäusen streben, gehen die Niederländer in eine ganz andere Richtung: Ausdauer.

Die ersten Smartphones mit einem Snapdragon 801 Quad-Core sind gerade mal ein paar Wochen bzw. Tage auf dem Markt, da kündigt sich mit dem Snapdragon 805 schon der nächste Über-Prozessor für mobile Geräte an. Die immer größer werdende Auflösung für das Display darf man an dieser Stelle auch nicht vergessen, denn nach FullHD mit seinen 1920 x 1.080 Pixel kommt WQHD mit satten 2.560 x 1.440 Pixel und das alles auf ein Display mit der Diagonale von 5,5 Zoll gequetscht. Bei all dieser Top-Technik muss zwangsläufig etwas einstecken und das ist meistens die Ausdauer des Akkus.

Akkumonster Philips Xenium W6618

Das Philips Xenium W6618 ist allerdings die ganz große Ausnahme in dieser Praxis, denn das Mittelklasse-Smartphone aus den Niederlanden kann weder mit seinem Display noch dem Prozessor begeistern. Das 5 Zoll große Display bewegt sich zwar in fast schon normalen Bahnen aber die 960 x 540 Pixel Auflösung sind nicht allzu überzeugend. Auch der verbaute MediaTek MT6582 mit vier Kernen zu je 1,3 GHz ist wenig überragend. Wenn da nicht der Akku mit fetten 5.300 mAh wäre, der richtig viel Ausdauer verspricht.

Ein solch großer Akku bringt jedoch auch ein paar Nachteile mit sich und das ist die Dicke des Gehäuses sowie dessen Gewicht. Mit 11,4 mm ist das Xenium W6618 fast schon als pummelig zu bezeichnen und mit seinen 200 Gramm Kampfgewicht im wahrsten Sinne des Wortes kommt es sogar an Smartphone-Riesen aus Metall wie das HTC One max (zum Test) heran. 145,1 mm in der Höhe und 74,1 mm in der Breite sind hingegen nicht allzu schlecht. Das installierte Android 4.2 Jelly Bean hat Philips keiner Anpassung unterzogen, was Puristen gefallen dürfte. Mit 1 GB RAM, 4 GB internem Speicher und MicroSD-Karten bis zu 32 GB ist das Xenium W6618 nicht allzu üppig gesegnet was den Speicher betrifft.

Einziger echter Knackpunkt ist die Tatsache, dass das Philips Xenium W6618 bisher nur für den chinesischen Markt angekündigt ist für 1.699 Yuan bzw. etwa 198 Euro.

[Quelle: AndroidNext]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Fraglich wie lange der Akku hält. 5.300 mAh sind wirklich mächtig, vor allem im Vergleich zu aktuellen Akkus anderer Smartphones. Das LG L40 hat zum Beispiel nur 1.540 mAh. Ok es ist ein sehr kleines Smartphone.
    Zwar hat das Xenium W6618 4 Kerne, doch das S5 auch und hier sind nur 2.800 mAh Akku-Leistung vorgesehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,450 Sekunden