Pokémon GO: Arktos und Lavados werden wieder gelöscht!

Geschrieben von

pokemon-go-arktos-lavadosNicht nur der Hype rund um das mobile Augmented Reality Spiel Pokémon GO bricht nicht ab, auch die Negativ-Schlagzeilen wollen kein Ende nehmen. So sollen einige Pokémon Trainer auf die äußerst legendären Arktos und Lavados Monster gestoßen sein und sie umgehend mit ihrem Pokéball gefangen haben. Nun gibt Niantic Labs bekannt, diese wieder bei entsprechenden Spielern zu entfernen bzw. diese schon entfernt zu haben.

Niantic löscht Arktos und Lavados

Zu unseren Top 10 der stärksten Pokémon Monster zählen ohne Zweifel auch Arktos und Lavados. Ausgerechnet diese beiden haben sich nun vermehrt in den USA Ohio sehen und fangen lassen. So zumindest beweisen einige Twitch Übertragungen, in denen die beiden Pokémon in einer Arena eingesetzt wurden.

Dieser Beitrag könnte dich auch interessieren:

Pokémon GO: Die Top 10 der stärksten Pokémon

Nun hat sich auch Niantic Labs zu dem Vorfall wie folgt geäußert:

„We recently noticed that a few Legendary Pokemon got into a few accounts when they shouldn’t have, To preserve the game’s integrity and as a measure of fairness, we have rectified the situation and revoked the legendary Pokemon from the Trainers’ accounts.“

Wir haben kürzlich bemerkt, dass einige legendäre Pokémon auf wenige Accounts gelangt sind, obwohl diese im Grunde nicht vorhanden sind. Um die Integrität des Spiels zu wahren sowie der Fairness halber haben wir die Situation korrigiert und die legendären Pokémon von den Pokémon Trainer Accounts entfernt.

Auch in Deutschland kommt es zu ungewöhnlichen Vorfällen

In wie weit es sich hier in der Tat um ein Versehen, Bug oder Cheat handelt, ist indes nach wie vor unklar. Auch hierzulande berichteten einige Pokémon Trainer nach dem Update vom vergangenen Wochenende (zum Beitrag), das sie beispielsweise beim fangen eines Raupy, stattdessen einen Glurak im Pokédex hatten. Kein schlechter Tausch, aber im Allgemeinen ein zweifelhafter Zustand.
Sind euch auch schon ein paar ungewöhnliche Ereignisse im Zusammenhang mit Pokémon GO passiert?

[Quelle: IGN]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,404 Sekunden