Pokémon GO Plus Armband verspätet sich bis September

Geschrieben von

pokemon-go-plus-flashnewsWer nicht unnötig Akku-Energie von seinem Smartphone auf der Pokémon GO Jagd nach Monstern verlieren will, nutzt das praktische Wearable Pokémon GO Plus Armband. Doch dieses ist nach wie vor in Deutschland nicht erhältlich. Dann vielleicht doch mit der Android Wear Smartwatch und dem Pokedetector?

Pokémon GO Plus verspätet sich

Wie nun Nintendo Deutschland über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt gibt, wird sich die Auslieferung der knapp 40 Euro teuren Pokémon GO Armbänder bis auf September verschieben. Ursprünglich war Ende Juli als deutscher Auslieferungstermin genannt worden.
Doch das Unternehmen ist hoffnungslos überlastet.

pokemon-go-plus-160618_1

Zwar ist das Pokémon Wearable nicht zwingend zum Spielen des mobilen AR-Game notwendig, doch es kann schon ordentlich Akku sparen. Denn das praktische Armband signalisiert durch vibrieren und einer LED wenn sich ein Pokémon in deiner Nähe befindet. Hast du es sogar zuvor schon einmal gefangen, kann es komplett ohne das via Bluetooth verbundene Smartphone, einfach durch einen Druck auf den Button des Pokémon GO Plus erneut gefangen werden. Dadurch erhaltet ihr wichtige Bonbons und Sternenstaub für ein Power-Up.

Android Wear Smartwatch als Pokémon GO Plus Ersatz

Für Android Nutzer ist es eventuell etwas besser zu verschmerzen, da nach wie vor Ninatic Labs sich nicht zu der Android Kompatibilität äußert (zum Beitrag).
Eventuell ist ja für den ein oder anderen der PokeDetector eine Alternative. Eine Android App, welche zugleich euer Android Wear Smartwatch zum Pokémon Detektor macht. Aber Achtung Cheatgefahr!

PokeDetector ersetzt Pokémon GO Plus mit Android Wear Smartwatch

[Quelle: Nintendo]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


196 Abfragen in 0,419 Sekunden