Preis für das Samsung Galaxy Note 7 steht für Deutschland fest

Geschrieben von

samsung-galaxy-note-7-flashnews-3Kurz ergänzt: In dem Beitrag von gestern, in dem wir schon die technischen Daten des Samsung Galaxy Note 7, aufgrund einiger geschwätziger Pressevertreter bekanntgegeben haben, ist unter Umständen die ebenfalls bekannte unverbindliche Preisempfehlung für Deutschland etwas unter gegangen.

Samsung Galaxy Note 7

Bereits gestern wurden die meisten Details des Samsung Galaxy Note 7 bereits bekannt gegeben (zum Beitrag). Grund dafür ist es, dass der südkoreanische Hersteller an ausgewählte Pressevertreter bereits im Vorfeld das Samsung Galaxy Note 7, welches offiziell am 2. August in New York vorgestellt wird, zugänglich gemacht hat.

Auch nicht bekannte Dinge wie ein Corning Gorilla Glass 5, die Wasser- und Staubfeste IP-Zertifizierung und spezielle Fertigkeiten des S-Pen sind dabei zum Vorschein gekommen. Etwas untergegangen ist aber die neue Gear VR-Brille die aufgrund des USB Port-C des Note 7 nötig macht und eben der UVP für Deutschland.

Neue Gear VR-Brille gibt es dazu

Wie schon bei dem Samsung Galaxy S7 (zum Test) will das Unternehmen den Vorbestellern (ab dem 3. August) die neue schwarze Gear VR-Brille bei einem Preis von 849 Euro gratis dazu geben. Die Brille ist im übrigen entgegen dem Vorgänger Modell auch mithilfe eine USB-Adapters abwärtskompatibel zum Galaxy S7, S7 edge und Galaxy S6 etc..

… oder eine 256 GB Speicherkarte

Ein völlig neues Gerücht besagt sogar, das Vorbesteller des Galaxy Note 7 zwischen einer Gear VR-Brille und einer 256 MicroSD-Speicherkarte wählen können. Das wäre allerdings ein echtes Brett. Denn die 256 GB große Samsung MicroSD-Evo Plus ist nicht unter 249 Euro zu bekommen, die VR-Brille hingegen schon unter 100 Euro.
Nach wie vor ist in dem Zusammenhang auch noch die Kompatibilität der neuen UFS-Technologie ungeklärt. Unterstützt das Samsung Galaxy Note 7 den UFS-Speicherslot (zum Beitrag)?
Wenn ja, stellt das Unternehmen wahrscheinlich diese Innovation ebenfalls am Dienstag um 17 Uhr vor und die Preise der „alten“ Speicherkarten könnten eklatant sinken.

Eure Meinung?

[Quelle: NowWhereelse]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


193 Abfragen in 0,453 Sekunden