Presse-Bilder vom neuen Nexus 7 sind da

Geschrieben von

Presse-Bilder vom neuen ASUS Nexus 7

Wenn es um das „versehentliche“ Leaken von Informationen, Fotos oder Presse-Bildern geht, dann ist der Twitter-Account @evleaks ganz weit vorne dabei, so auch beim neuen Nexus 7 von ASUS. Am Mittwoch findet bekanntlich in San Francisco eine Google-Veranstaltung statt, die stark nach einem größeren Android-Event riecht und besagtes Tablet wird an eben jenem Mittwoch erwartet.

Zum Nexus 7 der zweiten Generation allgemein ist so einiges bekannt, davon vor allem die mögliche verbaute Hardware. Neben einem FullHD-auflösenden Display bei gleichbleibenden 7″ Diagonale des Displays sind es vor allem der Snapdragon S4 Pro Quadcore mit 1,5 GHz und die 2 GB RAM, welche das neue Nexus 7 vom alten unterscheidet. Aber auch beim Design des Tablets an sich geht ASUS einen neuen Weg, wie die von @evleaks nun veröffentlichten Pressefotos belegen. Übrigens gibt es wenig bis keine Zweifel an der Echtheit der geleakten Presse-Fotos, da der Twitter-Account @evleaks sehr zuverlässig bisher war und ein sehr ähnlich aussehendes Foto des vermeintlichen Nexus 7 ebenfalls schon seine Runde gemacht hat.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Was wir aber den Presse-Bildern entnehmen können, sind einige neue Details zum Tablet selbst sowie zum vorinstallierten Android. Beispielsweise wird das neue Nexus 7 ein neues Wallpaper spendiert bekommen, welches bereits beim Nexus 10 von Samsung zum Einsatz gekommen ist. Außerdem deutet die Uhrzeit mit 4:30 Uhr auf Android 4.3 Jelly Bean hin, so die Kollegen. Ebenfalls neu: Der Nexus-Schriftzug auf der Rückseite des Gerätes ist nun im Querformat anstatt hochkant. Übrigens zeigen die geleakten Presse-Fotos das 3G-Modell, da auf der Seite in der Rückansicht ein SIM-Karten-Slot zu erkennen ist.

Abgesehen davon ist das neue Nexus 7 in Sachen Design gar nicht mal so revolutionär neu, wie ein direkter Vergleich basierend auf derselben Displaygröße zeigt. Lediglich der Bereich unterhalb des Displays ist optisch deutlich länger und der Bereich oberhalb des Displays nur minimal größer. Dafür ist das Tablet allgemein dünner ausgefallen im Profil, was vermutlich dem einen oder anderen entgegen kommen dürfte. Erste Schätzungen zu den Abmessungen gibt es übrigens auch schon: 204,4 x 115,6 mm in Der höhe mal Breite.

Aber schauen wir mal, ob das neue Nexus 7 tatsächlich diese Woche Mittwoch vorgestellt wird auf der Google-Veranstaltung, auf welcher der Leiter der Android-Abteiölung bei Google, Sundar Pichai zugegen sein wird.

[Quellen: @evleaks (1), (2) & @poke4christ | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,726 Sekunden