Project Valley: Faltbares Samsung-Smartphone kommt nach Deutschland

Geschrieben von

Samsung Galaxy V aka Samsung Project Valley, das faltbare Smartphone

Das Samsung gerne mal mit seinen Top-Modellen ein paar Dinge ausprobiert ist bekannt, weswegen das bisher nur als Samsung Project Valley bekannte Android Smartphone zum zusammenfalten auch in der höheren Preisregion angesiedelt ist. Jedoch ist die Zukunft näher als man denkt: Schon kommendes Jahr könnte das ungewöhnliche Modell auf den Markt kommen.

Und das sogar in Deutschland, wie die Kollegen von SamMobile zu berichten wissen. Neben dem Heimatmarkt Südkorea plant der Konzern das in der Mitte knickbare Android Smartphone in etlichen europäischen Märkten zu veröffentlichen. So soll Samsung Project Valley neben Südkorea und eben auch Deutschland zusätzlich in Großbritannien, Frankreich, Irland, Italien, Polen und den nordischen Staaten von Europa erscheinen mit der Modellnummer SM-G929F.

Samsung Project Valley nimmt Form an

Was daran aufhorchen lässt, ist die Modellnummer. Diese lässt sich zweifelsfrei der Flaggschiff-Reihe Galaxy S zuordnen, deren aktuelles Modell Samsung Galaxy S6 edge+ die Modellnummer SM-G928 trägt. Daher ist es durchaus wahrscheinlich, dass das Samsung Project Valley als ein Teil der Galaxy-S-Reihe auf den Markt kommt – mit sehr ähnlichen technischen Details wie besagtes Samsung Galaxy S6 edge+.

Laut den Quellen der Kollegen von SamMobile scheint Samsung sogar die Veröffentlichung des Smartphones hinter Samsung Project Valley schon im Januar kommenden Jahres zu veröffentlichen. Würde zumindest dahingehend Sinn machen, dass Samsung die Veröffentlichung des Samsung Galaxy S7 bereits deutlich früher vollziehen will und derzeit der Januar 2016 im Raum steht. Sollte dies zutreffen, könnte das Samsung Project Valley zusammen mit der nächsten Flaggschiff-Generation vorgestellt werden.

Die Arbeiten selbst an diesem ungewöhnlichen Smartphone haben bereits im Mai diesen Jahres begonnen (zum Beitrag), nachdem zur CES 2014 Anfang 2014 der Konzern hinter verschlossenen Türen die nötige Display-Technologie für das Smartphone zum zusammenfalten vorgeführt hatte (zum Beitrag). Es gab auch schon ein paar Konzept-Entwürfe, wie ein solches Smartphone wohl aussehen könnte.

Technisch soll sich Project Valley den Gerüchten nach auf Premium-Niveau bewegen, wofür 3 GB RAM und eventuell ein Snapdragon 820 Quad-Core-Prozessor sprechen. Dabei handelt es sich aber wie gesagt nur um Gerüchte, denn abgesehen davon dass das Project Valley existiert, Samsung ein passendes und funktionales Display-Panel als Prototyp vorführte und die Arbeit an dem faltbaren Smartphone aufgenommen hat, ist nicht bekannt. Höchstens die Sache, dass sich Samsung ein Patent zur mechanischen Realisierung eines solchen Gehäuses gesichert hat (zum Beitrag).

Bis Anfang 2016 müssen wir uns daher noch gedulden, bevor es weitere Details zu dem ungewöhnlichen Modell gibt. Aber eines ist schon jetzt sicher: Samsung setzt damit die Messlatte für Smartphone-Innovationen ein ganzes Stück höher an.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,445 Sekunden