Qualcomm kündigt über 60 Smartphones mit Snapdragon 810 an

Geschrieben von

Qualcomm Snapdragon 810

Das Rennen um das schnellste Smartphone der Welt geht dieses Jahr in eine neue Runde und Qualcomm will mit seinem Top-Prozessor Snapdragon 810 ein großes Wort dabei mitreden. Dabei können sich Smartphone-Fans auf eine wahre Flut an Top-Geräten einstellen. Der Chip-Entwickler aus Kalifornien hat erste Angaben zu den Partnern gemacht.

Als Apple 2013 das iPhone 5s vorstellte, traf es die Smartphone-Branche wie ein halber Schlag ins Gesicht: Der Apple A7 ist der erste 64-Bit fähige Prozessor für ein Smartphone gewesen und das lange bevor die Konkurrenz überhaupt etwas halbwegs Passables zum Kontern besaß. Nun knapp anderthalb Jahre später kommt mit dem Snapdragon 810 Octa-Core die Antwort von Qualcomm für den Premium-Bereich auf den Markt und das in einer Vielzahl an Partner-Unternehmen.

Viele Partner für den Snapdragon 810

Mehr als 60 Smartphones wird man dieses Jahr erwarten können, in welchem der Top-Prozessor von Qualcomm seine Kräfte zur Entfaltung bringen wird. Während Hersteller wie Sony, OPPO und selbst Motorola keine Überraschung darstellen, ist das mit Microsoft sehr wohl der Fall. das bedeutet letzten Endes nur, dass Windows 10 for Phone auch neue Highend-Chips wie den Snapdragon 810 unterstützen wird. Nebenbei könnte Qualcomm eine andere Sache auslösen und das ist die Spekulation um neue noch nicht einmal angekündigte, geschweige den vermuteten Geräten. Im Fall von Motorola könnte das bedeuten, dass im Motorola Moto X (3rd Gen.) ein Snapdragon 810 schlägt, ebenso wie im OPPO Find 9.

Auf der anderen Seite könnte man die Pressemitteilung auch auf eine andere Weise verstehen und das ist die Aussage, dass sich Qualcomm trotz des Wegfalls von Samsung (zum Beitrag) über zu viel produzierte Prozessoren keine Gedanken machen muss. Denn der südkoreanische Konzern wird in besagter Pressemitteilung nicht erwähnt. Auch wenn es für den Chip-Konzern wirtschaftlich großen Einfluss nimmt – Samsung ist einer der mit Abstand größten Kunden von Qualcomm – gibt es trotzdem genügend andere Abnehmer. Samsung wird vor allem auf den eigenen Exynos 7420 setzen, was unter anderem Gegenstand der letzten Ausgabe von Android Talk war:

Über eine mangelnde Auswahl an Android Smartphones mit einem Snapdragon 810 braucht man sich jedenfalls keine Sorgen machen. Die Frage ist vielmehr, ob Qualcomm rechtzeitig die Probleme mit der Überhitzung in den Griff bekommen hat und ob sich die Performance noch deutlich steigern lässt. Die ersten benchmarks vom LG G Flex 2 waren jedenfalls nicht allzu berauschend (zum Beitrag).

[Quelle: Windows Central]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,427 Sekunden