Real Racing 3 lädt zum Hypercar-Jahresfinale

Geschrieben von

Real Racing 3 Hypercars Update

Jedes neue Update der Rennspielsimulation Real Racing 3 widmet sich einem bestimmten Thema, welches mit neuen Fahrzeugen, Herausforderungen oder Strecken reflektiert wird. Im aktuellen Update dreht sich diesmal alles um vier schnittige Hypercars, die man auch noch in gleich mehreren Wettbewerben bis zum Jahresende verteilt gewinnen kann, bis das Gaspedal hellrot glüht.

Gleich vier dieser sogenannten Hypercars bietet das neuste Update von Real Racing 3. Unter solchen Fahrzeugen versteht man diejenigen Autos, die neben einer enormen Beschleunigung und hohen Spitzengeschwindigkeiten, auch extrem teuer und stark limitiert sind. Genau das trifft auf den Aston Martin Vulcan, Lamborghini Huracán LP 610-4, den Koenigsegg Regera und den McLaren MP4-12C Spyder zu, von denen jeder von uns zumindest einen in der Garage haben sollte. Euch fehlt das nötige Kleingeld? Dann könnt ihr zumindest virtuell alle vier ab sofort gewinnen.

Rasend schnelles Material für Real Racing 3

Natürlich ist keines der Autos ohne weiteres zu tun geschenkt, denn um sich die vier Hypercars in die virtuelle Garage stellen zu können, muss man jeweils vier Herausforderungen bestehen. Aktuell läuft die erste Prüfung noch bis zum 9. Dezember, bei der es neben 50 Goldstücken und 120.000 R-Dollar den Aston Martin Vulcan zu gewinnen gibt. Allerdings muss man schon ein verdammt guter Fahrer in Real Racing 3 sein, um die Herausforderung zu bestehen.

Vom 10. Bis zum 16. Dezember hat man Zeit in „Reiter des Sturms“ die nächste Herausforderung in Real Racing 3 zu gewinnen, an deren Ende ein Lamborghini Huracán LP 610-4 auf den glücklichen Sieger wartet.

Danach geht es direkt am Anschluss passend zu Weihnachten am 24. Dezember um den Koenigsegg Regera, dem Fahrzeug mit der schnellsten Beschleunigung eines Serienautos auf der ganzen Welt. Die aus dem V8-Motor und den drei Elektromotoren kombinierten 1.800 PS bringen das Fahrzeug auf Basis der Plug-In-Hybrid-Technik von 0 auf 400 km/h in nur 20 Sekunden. Von 0 auf 100 km/h sind es sogar gerade mal kurze 2,7 Sekunden. Für Auto-Narren hat das Real Racing 3 Update damit einen echten Leckerbissen parat.

Aber nur bis zum 2. Januar 2016, denn schon am 3. Januar 2016 startet die dritte Ausgabe von Speedrush TV. In dieser Veranstaltung gibt es das vierte Hypercar zu gewinnen, namentlich der McLaren MP4-12C Spyder. Also mehr als genügend zu tun bis zum 7. Januar 2016 für die virtuelle Rennkarierre.

Abseits der Boxen

Neben den vier neuen zu gewinnenden Fahrzeugen bietet Real Racing 3 mit dem neuen Update auch abseits der Boxengasse eine Neuerung an. Die Entwickler des australischen Firemonkeys Studio haben die Rennteams verbessert. Damit ist gemeint, dass es mehr Extras und Belohnungen gibt, neue Ziele für das gesamte Team, eine Suche nach einem bestimmten Team und noch einiges mehr.

Wer sich selbst in einer (oder allen) der neuen Challenge versuchen will, kann das Update für Real Racing 3 wie gewohnt kostenlos bei Google Play, iTunes oder Amazon installieren.

Real Racing 3
Entwickler: ELECTRONIC ARTS
Preis: Kostenlos+
  • Real Racing 3 Screenshot
  • Real Racing 3 Screenshot
  • Real Racing 3 Screenshot
  • Real Racing 3 Screenshot
  • Real Racing 3 Screenshot
  • Real Racing 3 Screenshot
  • Real Racing 3 Screenshot
  • Real Racing 3 Screenshot
Real Racing 3
Entwickler: Electronic Arts
Preis: Kostenlos+
Real Racing 3
Entwickler: Electronic Arts
Preis: Kostenlos

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


234 Abfragen in 0,462 Sekunden