Rick Osterloh wird Chef der Google Hardware-Abteilung

Geschrieben von

GoogleWas sich auf den ersten Blick nach einer langweiligen Personalie anhört, ist bei genauerem Hinsehen eine mehr als nur erfreuliche Nachricht für jeden Android Sympathisant. Denn nicht nur das Rick Osterloh ehemaliger Motorola Mobility Präsident war, sondern sein neuer Arbeitsplatz existierte so in der Form vorher gar nicht. Google hat nun eine neue Hardware-Abteilung gegründet, die einige eingeschlafene Projekte wieder auf die Erfolgsspur zurück holt.

Rick Osterloh for President

Rick Osterloh, der in seiner Freizeit Smartphones mutwillig auf den Boden schmeißt, war maßgeblich für den Erfolg der vergangenen Jahre bei Motorola Mobility verantwortlich. Ihm ist der Deal mit Google zu verdanken und das konsequent durchgezogene Konzept von Smartphones mit einem Vanilla Android.

Eben jener ehemalige Motorola Mobility Präsident fühlte sich nach der Übernahme durch Lenovo nicht mehr so sehr mit dem Unternehmen verbunden. Um so erfreulicher das er nun vergangenen Monat seinen Weg „zurück“ zu Google gefunden hat. Und das auch sogleich im Zusammenhang mit der Neugründung einer Google Hardware-Abteilung.

Google Hardware-Abteilung

Dieser Sparte untersteht nun ab sofort alles im Zusammenhang mit den Nexus Geräten, Chromecast, OnHub (WLAN-Router), Chromebooks und ATAP-Produkten (Advanced Technology and Project) wie dem Projekt ARA (modulares Smartphone), Projekt Tango (Tiefenkamera Technologie) und Projekt Aura (Google Glass).

Also gerade Freunde und Anhänger der eingeschlafenen Projekte, dürften sich nun freuen, denn Rick Osterloh war zu Google Zeiten schon Triebfeder von ARA und Projekt Tango, welches letzten Informationen zufolge noch von Lenovo als Tablet umgesetzt werden sollte (zum Beitrag).
Direkter Vorgesetzter von Rick Osterloh ist dann nur noch Google Inc. CEO Sundar Pichai.

Wer weiß, vielleicht habe wir ihm ja schon die Gerüchte der vergangenen Tage zu verdanken, wo es darum geht das HTC zwei Nexus Smartphones in der Mache haben soll, die unter Umständen außerhalb des jährlichen Tonus das Licht der Öffentlichkeit erblicken könnten.

[FLASH NEWS] Sehen wir hier schon das Google Nexus by HTC?

[Quelle: Re/Code | via Cashman]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,526 Sekunden