S Watch: Samsung bestätigt intelligente Uhr

Geschrieben von

Samsung smart watch s watch

Smartphones sind in diesen Tagen extrem vielseitig in ihren möglichen Anwendungsmöglichkeiten, die schon längst über das reine Telefonieren und SMS-schreiben hinaus gehen. Kein Wunder also, wenn Hersteller neben den jährlichen Hardware-Aktualisierungen neue Wege suchen, um uns Kunden bei der Laune zu halten. Neustes Vorhaben: Smart Watches, nachdem die Pebble Smart Watch dermaßen erfolgreich ist.

Das dieses Jahr etliche kommen werden ist ein offenes Geheimnis, schließlich haben wir schon etliche Patente letztes Jahr in dieser Richtung zu Gesicht bekommen. Im Prinzip arbeiten alle Größen der Branche an entsprechenden Lösungen, allen voran natürlich Apple als der Inbegriff eines Lifestyle-Produktes. Selbst Google wird eine entsprechende Uhr dank passendem Patent und von der Samsung’schen Uhr hatten wir sogar schon mehr oder weniger erste Screenshots der Oberfläche gesehen. Lediglich mit Bestätigungen und Ankündigungen haben sich die Großen bisher zurückgehalten, doch nun prescht Samsung als erster vor.

We’ve been preparing the watch product for so long, we are working very hard to get ready for it. We are preparing products for the future, and the watch is definitely one of them.

Deutsche Übersetzung:

Wir haben das Uhren-Produkt nun schon so lange vorbereitet und arbeiten wirklich hart daran, sie marktreif zu machen. Wir bereiten einige Produkte für die Zukunft vor und die Uhr ist definitiv eines dieser Produkte.

Das hat Lee Young Hee, Executive Vice President bei Samsung Mobile Business, in einem Interview gegenüber dem Nachrichtendienst Bloomberg zu Protokoll gegeben. Zwar wurden keine weiteren Details zur, nennen wir sie bis auf Weiteres einfach S Watch, genannt, eine Vorstellung ist aber für dieses Jahr durchaus möglich.

Möglich wäre die Präsentation im Rahmen des Samsung Unpacked 2013 zur IFA 2013, zu welchem die nunmehr dritte Generation des Galaxy Note erwartet wird. Schließlich zauberte Samsung letztes Jahr ebenfalls auf diesem Event die Galaxy Camera aus dem Hut, die Südkoreaner könnten also durchaus wieder ähnliches vorhaben. Abgesehen davon: Würdet ihr überhaupt eine Smart Watch, egal von wem sie nun ist, in Kombination mit eurem Smartphone nutzen wollen oder könnt ihr noch immer keinen wirklichen Sinn dahinter ausmachen? Teilt uns eure Meinung zum Thema im Kommentarbereich oder Forum mit.

[Quelle: Bloomberg | via The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,470 Sekunden