Samsung In-App Purchase App: Was ist das?

Geschrieben von

Samsung GALAXY Apps und Samsung In-App Purchase

Wer ein Android Smartphone von Samsung sein Eigen nennt wird vermutlich schon bemerkt haben, dass Samsung derzeit mal wieder etliche Updates für seine Apps verteilt und Samsung In-App Purchase mit dabei ist. Natürlich fragt man sich daher, was die App eigentlich will, gerade wenn es um lästige In-App-Käufe geht.

Zunächst einmal ist diese App ein fester Bestandteil des Samsung App Store, der vor einiger Zeit in GALAXY Store umbenannt wurde. Ohne diese App würden Entwickler in ihren bereitgestellten Apps keine In-Game-Items und dergleichen verkaufen können. Die Funktion dient also lediglich dazu, zusätzliche Inhalte innerhalb einer installierten App verkaufen zu können, wie zum Beispiel Goldstücke für Premium-Items und so weiter. Daher verteilt Samsung bei jeder Veränderung der API-Schnittstelle eine neue Version der Samsung In-App Purchase App und eben das ist aktuell mal wieder der Fall.

Schädlich ist die App zumindest schon mal nicht. Leider lassen sich In-App-Käufe für den Samsung GALAXY Store nicht einfach so in den Einstellungen deaktivieren, wie es beispielsweise Amazon für seinen App Store ermöglicht. Wenn man die Samsung In-App Purchase App nicht haben will, um beispielsweise nicht aus Versehen irgendwelche Dinge zu kaufen, dann kann man das PlugIn für den Samsung GALAXY Store ganz einfach auch deinstallieren. Deaktivieren wie Beep’n’Go lässt sich die Samsung In-App Purchase jedenfalls nicht:

Wozu ist die Samsung Standard-App Beep’nGo?

Um die App zu entfernen muss man nichts anderes machen, als die Einstellungen von Android auf seinem Samsung Gerät zu öffnen, den Reiter Anwendungen aufzurufen und dort wiederum den Anwendungsmanager zu öffnen. Nun scrollt man nach unten bis der Eintrag „Samsung In-App Purchase“ erscheint. Drückt auf diesen Listeneintrag und in dem nun sich öffnenden Fenster muss nur noch der Button „Deinstallieren“ gedrückt werden.

Bestenfalls passiert nichts und im Zweifelsfall dürfte lediglich der GALAXY Store abstürzen und das Spiel mit der genutzten Samsung In-App Purchase API abstürzen. Der Galaxy Store an sich funktioniert auch ohne problemlos auf dem uns vorliegenden Samsung Galaxy Alpha. Leider hat die App eine unschöne Angewohnheit: Hat man sie deinstalliert, wird sie bei einem der nächsten Besuche im Samsung GALAXY Apps Store wieder neu installiert.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,429 Sekunden