Samsung bekommt nächstes Patent für faltbares Smartphone

Geschrieben von

Samsung umd das neue Patent für ein Faltbares Smartphone

Schon länger wird dem südkoreanischen Konzern Samsung nachgesagt, ein faltbares Smartphone mit einem Display zu entwickeln, welches sich in der Mitte zusammenfalten lässt. Einen Prototypen gab es bereits zu sehen und zeigt sich, dass es dem Konzern wirklich ernst ist. Man hat das nächste wichtige Patent für diese Pläne erhalten.

Eine der größten Erkenntnisse dieser Tage ist, dass es schon lange keine echte Revolution mehr im Markt für Smartphones gegeben hat. Apple hat sich vorgestern mit dem iPhone 6s zumindest ein wenig in die Richtung bewegt mit der 3D Touch genannten Technologie für ein unterschiedlich berührungssensitives Display (zum Beitrag). Dem kann und will Samsung natürlich nicht nachstehen und und die Forschung für ein faltbares Smartphone Gent unermüdlich weiter.

Samsung hat konkrete Vorstellungen

Die ersten Erfolge hat man bereits zeigen können von Project Valley (zum Beitrag) und nun hat Samsung das nächste Patent für ein solches Gerät erhalten. Dieses widmet sich vor allem dem Mechanismus in der Knick-Falte und wie diese überhaupt technisch gesehen funktioniert. In einer der Illustrationen ist zu sehen, wie zwei kleine Zahnräder ineinander greifen und für Stabilität sorgen, während der andere Teil der Technik in der Falte selbst untergebracht ist.

Das flexible Display-Panel selbst wird einfach auf eben diese Konstruktion gelegt, wie aus einer weiteren Illustration zu dem faltbaren Smartphone hervor geht. Um das Panel selbst geht es dabei nur bedingt, welches selbst bisher nur als Prototyp zu sehen war und das schon im letzten Jahr zur CES 2014 (zum Beitrag).

Ein faltbares Smartphone ist das Ziel

Anzumerken ist dabei die kleine Randnotiz, dass ein Manager von Samsung mal angekündigt hatte, bis Ende diesen Jahres ein erstes faltbares Smartphone auf den Markt bringen zu wollen. Auch wenn das nun gewährte Patent sicherlich ein solches Gerät zulässt und es angeblich sogar innerhalb der Galaxy-Note-Familie erscheinen sollte, kann man davon ausgehen, dass der Zeitplan definitiv nicht mehr eingehalten werden kann.

Eingereicht wurde der Antrag auf das Patent für ein faltbares Smartphone erst dieses Jahr im Februar, sodass es eines der jüngsten Patente von Samsung in diesem Bereich darstellt. Die Frage ist jetzt nur, ob und wann Samsung das Patent auch wirklich einsetzen kann.

[Quelle: PatentlyMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,474 Sekunden