Samsung bringt Nachfolger vom I8520 das Galaxy Beam

Geschrieben von

Galaxy BeamGenau zwei Jahre ist es nun her als Samsung auf der Mobile World Congress 2010 uns zum ersten Mal ein Smartphone, vorstellte was auch mittels einen Beamer Bilder und Videos an die Wand projizieren konnte. Heute stellt uns nun Samsung einen Nachfolger des i8520 Beam vor, dass nun Samsung Galaxy Beam heißt und ein wenig an Power nach gelegt hat.

Galaxy BeamBei uns in der Redaktion macht diese Neuvorstellung bei dem reichhaltigem Tablet Angebot von Samsung noch am meisten Sinn, auch wenn sich anscheinend das Vorgängermodell i8520 nicht so richtig durchgesetzt hat.

Eventuell lag es ja an der um die Hälfte schwächeren Leuchtkraft des Beamers, denn das aktuelle Modell gibt hier Werte von 15 Lumen an, die bei einer Auflösung von 360 x 240 Pixel für eine Projektionsfläche bis zu 50 Zoll Diagonale  in HD Qualität ermöglichen sollen. Doch weder eine High Definition Auflösung noch eine Funktion des Beamers bei Tageslicht würden wir bei den angegebenen Werten assistieren.
Doch bevor wir hier ein voreiliges und vernichtendes Urteil abgeben, würden wir das mit anDROID 2.3 Gingerbread ausgestattete Smartphone doch vorher noch  einmal testen wollen. Gerade im Bezug auf den wahrscheinlich Energie hungrigen Beamer und dem dazu im Verhältnis zu setzenden Akku von 2.000 mAh.

Die restlichen technischen Daten des Galaxy Beam entsprechen dem momentanen Mittelfeld:

Network HSPA 14.4/5.76 Mbps 850/900/1900/2100

EDGE/GPRS 850/900/1800/1900

OS

Android 2.3 (Gingerbread)

Display

4.0” 480×800 (WVGA) TFT

Processor

1.0GHz Dual-Core Processor

Camera

 

 

5MP AF + 1.3MP / Flash

Video

 

 

MPEG4, H.263, H.264, WMV, DivX

Recording/Playback: 720@30fps 

Audio

 

MP3, AAC, AAC+, eAAC+, WMA0fps

Connectivity

BT 3.0+HS, 802.11 b/g/n 2.4GHz, MicroUSB, USB 2.0, 3.5mm Ear Jack

PC Applications

Samsung Kies 2.0

Memory

6GB RAM + 8GB Internal Memory, MicroSD slot (up to 32GB)

Dimension

64.2 x 124 x 12.5mm, 145.3 g

Battery

2000 mAh

Ob es bei den 6 GB Arbeitsspeicher sich um einen Druckfehler handelt oder tatsächlich trotz optionaler Erweiterung des Programmspeichers durch den micro-SD-CardSlot, um die korrekten Angaben handelt konnte uns Samsung noch nicht beantworten. Ebenso der Preis und Verkaufsstart ist bis dato im Ungewissen.

Wie gefällt euch so ein anDROID Smartphone mit eingebauten Beamer?

[Quelle: Samsung]
The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

3 Kommentare

  1. Pingback: [27/02/12] -Daily short Top 5- » anDROID News & TV

  2. Pingback: Samsung meldet Patent für Dual-Screen an! » anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: Lightplay, ein Projektor mit Android an Bord | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,434 Sekunden