Samsung empfiehlt jedem Galaxy Note 7 Besitzer den Umtausch

Geschrieben von

samsung-galaxy-note-7-flashnews-3Das südkoreanische Unternehmen Samsung gibt heute erneut Lebenszeichen in Sachen Galaxy Note 7 und dem Akku-Debakel. So gibt man nicht nur den neuen Verkaufsstart mit dem 19. September für Deutschland bekannt, sondern auch den Zeitpunkt, ab welchem Besitzer eines Note 7 ihr Phablet umtauschen können und auch sollten.

Verkaufsstart und Umtausch am 19. September

Das zumindest geht mehr oder weniger aus dem nun ins Leben gerufene Samsung Galaxy Note7 Austauschprogramm hervor. Dort informiert das Unternehmen allen Besitzern des neuesten S-Pen Phablet, dieses ab dem 19. September bei dem Händler umzutauchen, bei dem man es auch erworben hat.
Während gestern noch ein Bericht darüber informierte, dass allen Anschein nach „nur“ 70 Prozent der 2,5 Millionen verbauten Akkus in Frage kommen, nämlich genau jene die Samsung selber produziert hat (zum Beitrag), will man nun auf „Nummer sicher“ gehen.

Obwohl wir die Wahrscheinlichkeit, dass mit Ihrem Gerät Probleme auftreten, als gering einschätzen, steht für uns bei Samsung Ihre Sicherheit an oberster Stelle. Wir bitten Sie, kein Risiko einzugehen und das Galaxy Note7 Austauschprogramm zu nutzen.
Zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir jedem Galaxy Note7 Kunden, das Austauschprogramm in Anspruch zu nehmen.

Warum explodiert der Galaxy Note 7 Akku?

Aber Samsung nimmt auch zum ersten Mal Stellung, wie es eigentlich zu den 35 bestätigten Fällen des brennenden oder gar explodierenden Akku geführt hat.

Unseren Untersuchungen zufolge handelt es sich um eine Unstimmigkeit mit dem Akku. Selten kann es im Herstellungsprozess zu Problemen kommen, wenn die Anode und die Kathode in Verbindung kommen und deshalb eine Überhitzung stattfindet. Obwohl sich die Angelegenheit nur auf Unstimmigkeiten mit dem Akku beschränkt, steht die Sicherheit unserer Kunden im Vordergrund. Deshalb werden wir defekte Galaxy Note7-Geräte austauschen.“

Ebenfalls schließt das Unternehmen die Bedenken anderer Samsung Kunden aus. Es sei lediglich und ausschließlich „nur“ der Akku des Galaxy Note 7 von dem Fabrikationsfehler betroffen.

Eindeutige Warnung fehlt nach wie vor

Etwas unglücklich empfinde ich dennoch die etwas schwammige Formulierung, was die Gefahr für Leib und Leben anbelangt. Das Unternehmen fordert nicht explizit zum Austausch auf, noch gibt es einen eindeutigen Hinweis das Smartphone nicht mehr zu nutzen. Ich prophezeie einmal das spätestens jetzt sich auch die Politik einschalten wird und gerade hier ein klares Statement fordert.

Liebe android tv Leser, solltet ihr schon ein Samsung Galaxy Note 7 euer eigen nennen, nutzt es bitte nicht! Legt es beiseite und tauscht es am 19. September um.
In meinen Augen ist es das Risiko nicht wert, dass am Ende euch doch noch etwas zustößt!
[Quelle: Samsung]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


195 Abfragen in 0,425 Sekunden