Samsung Galaxy Alpha bekommt Android 5.0 Lollipop

Geschrieben von

Samsung Galaxy Alpha mit Android 5.0 Lollipop

Das Samsung Galaxy S6 in seiner jetzigen Form wäre vermutlich nicht so hochwertig geworden, wenn Samsung nicht schon letztes Jahr mit dem Samsung Galaxy Alpha in dieser Richtung experimentiert hätte. Nun bekommt das Android Smartphone mit dem schicken Metallrahmen auch sein offizielles Update auf das fast neuste Android spendiert.

Lange Zeit setzte Samsung ausschließlich auf Kunststoff für seine Top-Smartphones, was des Öfteren zur spöttischen Bezeichnung eines Plastikbombers führte. Letztes Jahr zeigte der aus Südkorea stammende Konzern mit dem Samsung Galaxy Alpha jedoch, dass man sehr wohl ein richtig hochwertiges Smartphone bauen kann (zum Beitrag). Ein Smartphone, welches noch immer mit Android 4.4 KitKat ausgestattet ist, aber das wird sich in den kommenden Wochen eventuell sehr zur Freude der Besitzer ändern.

Mehr Performance für das Samsung Galaxy Alpha

Zumindest mehr oder weniger, denn in Südkorea hat der Rollout mit Android 5.0.2 Lollipop für das Samsung Galaxy Alpha begonnen. Die neue grundlegend überarbeitete Version der TouchWiz Oberfläche ist dabei allerdings nicht enthalten: Lediglich einige Samsung-eigenen Apps sind an das Material Design angepasst worden, sodass man das Update in Sachen Umfang, Fehlerkorrekturen und Neuerungen am ehesten noch mit den Lollipop-Updates für das Samsung Galaxy S5, Samsung Galaxy Note 4 und Co. vergleichen kann.

Die europäischen bzw. deutschen Modelle des Samsung Galaxy Alpha werden vermutlich in den kommenden Wochen das Update erhalten, da Südkorea in der Regel den Anfang macht. Mit etwas Glück könnte es für Deutschland eine überarbeitete Revision der Firmware geben, welche nicht mehr über die zu erwartenden Kinderkrankheiten verfügt und die Akku-Ausdauer deutlich nach oben schraubt. So oder so profitiert das damals erfrischend neue Samsung-Smartphone joffenltich von dem Update:

[Test] Samsung Galaxy Alpha – Design und Glanz von kurzer Dauer!

Leider hatte Samsung das ungewohnt hochwertige und mit einem frischen Design-Update versehene Android Smartphone recht schnell wieder eingestellt (zum Beitrag), sodass es vor einigen Monaten für dauerhafte 349 Euro anstelle der 649 Euro UVP verkauft wurde (zum Beitrag). Hat aber dennoch nicht den frühen Tod verhindert. Bleibt nur zu hoffen, dass etwaige Probleme in dem Lollipop-Update trotz der eingestellten Produktion noch behoben werden.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,534 Sekunden