Samsung Galaxy Core Advance in Südkorea vorgestellt

Geschrieben von

Samsung Galaxy Core Advance

Letztes Jahr hatte Samsung mit dem Galaxy Core Advance ein ziemlich interessantes Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, dass mit speziellen Funktionen sich aus der Masse hervorheben soll. Was Mitte Dezember 2013 angekündigt wurde, ist nun in Südkorea offiziell in den Verkauf gegangen. Ein Europa-Start ist nicht auszuschließen.

Die verbaute Technik jedenfalls bewegt sich in der unteren Mittelklasse, wie das 4,7 Zoll WVGA-Display mit 800 x 480 Pixel andeutet. Der verbaute Dual-Core kommt auf 1,2 GHz Takt und wird von 1 GB RAM sowie 8 GB internem Speicher unterstützt. Eine 5 Megapixel Kamera sitzt auf der Rückseite und vorne werden Fotos mit maximal VGA-Auflösung aufgenommen. Hinzu kommen WLAN, Bluetooth, GPS, ein MicroSD-Slot, ein 2.000 mAh Akku und Android 4.2 Jelly Bean als Betriebssystem.

Das besondere am Galaxy Core Advance sind allerdings die physischen Tasten für Home, Zurück, Menü, die Kamera und die Sprachaufzeichnung. Auf Seiten der Software gibt es den Samsung Easy-Modus, einen optischen Scanner mit Vorlese-Option, eine Sprachgesteuerte Kamera-App, Sprachrekorder, S Translator, Group Play und all die anderen Samsung-Apps, die auf einem Smartphone wie dem Galaxy Core Advance funktionieren könnten. Ob das Galaxy Core Advance auch nach Europa kommt ist ungewiss, trotz hierzulande erhältlichem Vorgänger. In Südkorea kostet das in Deep Blue und Pearl White zu habende Galaxy Core Advance jedenfalls ohne Vertrag 410.300 Won bei SK Telecom, umgerechnet gut 282 Euro.

Samsung Galaxy Core Advance

[Quelle: SammyHub]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,441 Sekunden