Samsung Galaxy Express: Und schon wieder Nachwuchs in der Galaxy-Familie

Geschrieben von

130129_3

Der südkoreanische Konzern Samsung ist derzeit der weltweit größte Hersteller von Smartphones und Mobiltelefonen. Besonders die Galaxy-S-Reihe sowie die Galaxy-Note-Familie haben enorm dazu beigetragen, um an die Spitze der Smartphone-Hersteller zu rücken. Allerdings hat Samsung freilich noch weit mehr Smartphones im Angebot, zu denen sich nun ein weiteres Modell gesellen wird.

Es ist schon manchmal merkwürdig, wie unterschiedlich der Erfolg von ein und derselben Strategie ausfallen kann. Denn während HTC das Motto „Masse statt Klasse“ 2011 noch zum Verhängnis wurde und die Produktstrategie neu ausgerichtet werden soll, fährt Samsung spätestens seit dem letzten Jahr ziemlich gut damit. Und anscheinend will der Konzern so schnell nicht damit aufhören, denn die Galaxy-Familie bekommt mit dem Galaxy Express ein Mittelklasse-Smartphone mit LTE-Datenfunk neuen Nachwuchs.

  • 4,5″ Super AMOLED Plus Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung
  • Dualcore mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • MicroSD, MicroUSB, MHL
  • Quadband GSM, EDGE, Triband UMTS, HSPA, Quadband LTE
  • WLAN a/b/g/n, WiFi Direct, WiFi Hotspot, Bluetooth 4.0, GPS, GLONASS, NFC
  • 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, 1,3 Megapixel Frontkamera
  • 132,2 x 69,1 x 9,3 mm
  • 139 Gramm
  • 2.000 mAh Akku
  • Android 4.1 Jelly Bean mit TouchWiz Nature UI

Rein von den Daten her ein nicht ganz uninteressantes Gerät, dass sich von den Spezifikationen her nur geringfügig von bereits existierenden Modellen in diesem Bereich abhebt. Allerdings kommt damit LTE in die Mittelklasse, womöglich als Gegenspieler zum One SV von HTC. Mit dem Galaxy Express des US-amerikanischen Netzanbieters AT&T hat dieses Modell hier allerdings weniger zu tun, dass sei gleich noch mit erwähnt. Nur zum verbauten Prozessor hat Samsung keine Angaben gemacht, weswegen wir an dieser Stelle noch frei spekulieren können. Denkbar wäre beispielsweise derselbe Broadcom-Dualcore, wie er im Galaxy S2 Plus verbaut ist: Der BCM28155.

Samsung hat aber wie eigentlich fast schon üblich bei Neuvorstellungen weder ein Datum des Verkaufsstarts noch einen anvisierten preis genannt. Wie immer wird dieser erst später bekannt gegeben, jeder darf sich also schon mal seinen eigenen Reim auf den Preis machen. Schätzungsweise könnte das Galaxy Express im Bereich des Galaxy S2 Plus angesiedelt werden, eventuell auch ein wenig höher. Gehen wir also mal rein spekulativ von 400 bis 450 Euro UVP aus, wobei der Straßenpreis recht schnell fallen dürfte.

[Quelle: SammyHub]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,464 Sekunden