Samsung Galaxy F: Vorstellung am 13. August geplant?

Geschrieben von

Samsung Galaxy F Teaser

Die IFA 2014 wird anscheinend doch ganz exklusiv dem Samsung Galaxy Note 4 und neuen Gear-Zubehör vorbehalten bleiben, denn das Samsung Galaxy F soll erst später vorgestellt werden. Zumindest sind die neusten Informationen aus Südkorea diesbezüglich sehr genau und geben noch weitere Einblicke in das neue Premium-Smartphone von Samsung.

Konkret wird der 13. August von südkoreanischen Medien wie von ETNews in den Raum geworfen, wo das Samsung Galaxy F seine Premiere feiern soll. Allerdings bekommt es dort mit Samsung Galaxy Alpha einen neuen Namen verpasst und soll zeitnah zum iPhone 6 starten. Ob die Strategie aufgeht lässt sich schwer abschätzen, auch wenn das Samsung Galaxy F technisch das Beste vom Besten erhält und vermutlich einem der größten Wünsche der Samsung-Kritiker nachkommt: Einem Gehäuse, das größtenteils aus Metall besteht.

Nachgesagt wird dem Samsung Galaxy F ein 5,1 Zoll großes WQHD-Display mit AMOLED-Technologie -vermutlich dasselbe Panel des südkoreanischen Samsung Galaxy S5 LTE-A – ein Snapdragon 805 Quad-Core mit 2,7 GHz, 3 GB RAM und einer 16 Megapixel auflösenden Kamera inklusive optischem Bildstabilisator. Letztlich hängt der Erfolg des deutlich aufgewerteten Samsung Galaxy S5 nicht zuletzt vom Preis ab, den Samsung für sein erstes Android-Smartphone aus Metall veranschlagt. Gerade im Hinblick auf das Apple iPhone 6.

Übrigens wird das Samsung Galaxy F nur auf der Rückseite und die Ränder aus Metall haben. Die Einfassung des Display wird weiterhin Kunststoff bleiben und das alles im altbekannte Samsung-Design.

[Quelle: G4Games]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,445 Sekunden