Samsung Galaxy Note 10.1 erhält Android 4.4.2 KitKat Update

Geschrieben von

Android 4.4.2 KitKat für Samsung Galaxy Note 10.1

Zur IFA 2012 hatte Samsung mit dem Galaxy Note 10.1 das erste Tablet aus der unerwartet erfolgreichen Note-Reihe vorgestellt. Seitdem sind gut zwei Jahre vergangen und es bekommt trotzdem noch ein größeres Update spendiert. Ganz frisch in Deutschland wird ab sofort das offizielle Update auf Android 4.4.2 KitKat verteilt.

Die Aktualisierung für das schon etwas betagte Tablet kommt sowohl per OTA als auch über die Desktop-Software Samsung Kies und gilt vorerst nur für das 3G-Modell mit der Bezeichnung GT-N8000. Die Firmware N8000XXUDNE4 selbst bringt wenig Neues mit abseits von Android 4.4.2 KitKat mit sich. Größere Neuerungen bei der Software sind nicht zu erwarten.

Das OTA-Update für das Galaxy Note 10.1 ist knapp 800 MB groß und bringt wie schon gesagt die neuen Features von Android 4.4.2 KitKat mit sich. Dazu gehören der Immersive Mode für viele Apps, die Unterstützung von Druckern in der Cloud sowie die weißen Icons in der Statusleiste. Weiterhin bekommt das Galaxy Note 10.1 eine neue Optik für die TouchWiz-Oberfläche, die sich am vor etwa einem Monat veröffentlichten Update für das Galaxy Note 10.1 2014 orientiert.

Wer nicht auf das Update für sein Galaxy Note 10.1 warten will, der kann wie üblich das Firmware-Image bei den Kollegen von SamMobile herunterladen und mit dem Tool Odin flashen.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,424 Sekunden