Samsung Galaxy Note 2: Android 5.0 Lollipop in der Schwebe

Geschrieben von

Samsung Galaxy Note 2

Nachdem das erste Galaxy Note Phablet von Samsung ein kleiner Achtungserfolg war, erfolgte erst mit dem Samsung Galaxy Note 2 so richtig der große Durchbruch dieser besonderen Geräte. Seit langer Zeit halten sich Gerüchte, dass das Note-Phablet Android 5.0 Lollipop erhalten könnte, aber das wird wohl auch weiterhin reines Wunschdenken bleiben.

Derzeit geht es wieder heiß her bei dem Thema Android-Updates, denn nachdem die besseren Android Smartphones ihre Aktualisierung auf Android 5.0 Lollipop oder vereinzelt sogar schon neuer erhalten haben, widmen sich die Hersteller der zweiten Garde bzw. der gehobenen Mittelklasse. Oder dem Samsung Galaxy Note 2, welchem vor einiger Zeit mal ein Update auf die neuste Android-Version nachgesagt wurde (zum Beitrag). Schon damals gab es ernste Zweifel daran und wie es scheint, bekommen diese Zweifler nun ihre Bestätigung.

Zu altes Samsung Galaxy Note 2

Technisch wäre der zweite Vertreter der Note-Familie durchaus in der Lage, denn das gut zweieinhalb Jahre alte Samsung Galaxy Note 2 besitzt neben einem 1,4 GHz starken Quad-Core auch 2 GB RAM und sollte daher Android 5.0 Lollipop inklusive der TouchWiz-Oberfläche packen. Und dennoch wird das Samsung Galaxy Note 2 laut einer Antwort der regionalen Konzern-Abteilung Samsung Gulf via Facebook kein Lollipop-Update erhalten.

Wie gesagt: Wirklich verwunderlich ist das keinesfalls angesichts der Umstände. Zum einen ist das Phablet einfach wirklich alt und zum anderen fordert Google lediglich mindestens 18 Monate Support-Zeitraum. Letzteres wird jedoch bestenfalls bei den neueren Flaggschiff-Modellen durchgezogen, wozu das Samsung Galaxy Note 2 prinzipiell damals ja auch gehört. Nur ist es eben weit über 24 Monate alt.

Um die ganze Sache rund um ein Update auf Android 5.0 Lollipop vollends verwirrend zu machen: Samsung Spanien hat eine dem entgegen gesetzte Antwort auf exakt dieselbe Frage gegeben. Jedoch wird ein Update für das Samsung Galaxy Note 2 davon abhängig gemacht, ob ernsthafte Probleme bei der Entwicklung auftreten oder nicht. Heißt letzten Endes, das Update kann kommen oder auch nicht.

[Quelle: SamMobile | Samsung Spanien]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,464 Sekunden