Samsung Galaxy Note 4 bekommt 5,7 Zoll WQHD-Display

Geschrieben von

Samsung Galaxy Note 4

Die Internationale Funkausstellung kurz IFA wird dieses Jahr wieder das eine oder andere Highlight aus der Android-Welt bereithalten. Neben einem neuen Sony-Smartphone wird es vor allem das Galaxy Note 4 von Samsung sein das zum Gesprächsthema werden könnte. Denn es gibt neue Infos zu dem Phablet mit dem S-Pen, die mal neue Töne anstimmen.

Als auf der IFA 2011 das erste Galaxy Note vorgestellt wurde von Samsung, wurde dem Smartphone in Übergröße keine erfolgreiche Zukunft vorhergesagt. Zu groß, zu unhandlich und dann ein „altertümlicher“ Stylus zur Bedienung eines Gerätes, das mit einem Touchscreen ausgestattet ist. Nun etwa drei Jahre später sind die meisten Kritiker restlos verstummt und die Konkurrenz versucht zu Samsung in der Phablet-Klasse aufzuschließen, aber solch einzigartige Features wie den S-Pen bietet keiner. Daher wird das Galaxy Note 4 wohl wieder einmalig sein.

Galaxy Note 4 wird nicht größer

Und das könnte in gleich zweifacher Hinsicht der Fall sein, wenn denn wirklich ein flexibles Display erbaut werden sollte. Das neuste Gerücht spricht jedoch ein wenig dagegen, welches die Kollegen da von GSMArena aufgeschnappt haben. Denn das Galaxy Note 4 könnte ein ganz normales Display erhalten, zumindest auf den ersten Blick. Laut einer anonymen Quelle wird erstmals der Nachfolger nicht wachsen in der Größe des Displays. Es soll bei 5,7 Zoll Diagonale bleiben, aber dafür wächst die Auflösung fast schon erwartungsgemäß für ein Oberklasse-Phablet auf 2.560 x 1.440 Pixel an. Von einem über drei Seiten gefaltetes Display ist hingegen keine Rede (mehr?).

Laut den Kollegen wird die Modellnummer wenig überraschend auf SM-N910 lauten, was auf ein Exynos-Modell des Phablets hinweißt. Ob es wieder wie früher ein Snapdragon-Modell für die westlichen Märkte gibt es bisher nicht bekannt aber auch nicht komplett auszuschließen. Ansonsten wird das Gehäuse wie das des Galaxy S5 wasserdicht werden und auf der Rückseite eine Kamera mit 20,1 Megapixel platziert.

Einer der interessantesten Punkte an den neuen Gerüchten zum Galaxy Note 4 ist die Größe des Displays. Bisher hob Samsung mit jeder neuen Generation die Diagonale um 0,2 Zoll an, was mit der vierten Generation allerdings nicht der Fall ist. Es wird nun spekuliert, dass Samsung die optimale Größe für die Galaxy-Note-Familie gefunden hat und daher daran festhalten wird. Auf der anderen Seite könnten es auch negative Stimmen sein, die gegen immer größer werdende Smartphones wettern.

Galaxy Note 4 Display

[Quelle: TabTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,438 Sekunden