Samsung Galaxy Note 4 Update bringt mehr Leistung und mehr Ausdauer

Geschrieben von

Samsung Galaxy Note 4

Eigentlich soll der Verkauf des Samsung Galaxy Note 4 erst diese Woche Freitag erfolgen, dennoch ist das Phablet bei den ersten Händlern schon jetzt vorrätig. Daher haben die ersten Glücklichen auch ihr neues Android Smartphone auspacken können und bekommen direkt ein erstes Update angeboten. Dieses verspricht eine nochmals längere Akkuausdauer als es eh schon hat.

In der letzten Zeit ist das Thema Akku immer häufiger zu lesen, gerade was das Motorola Moto X (2014) betrifft. Mit seinem 2.300 mAh Akku wird es als nicht gerade ausdauernd verschrien, aber erste Besitzer können mitunter das genaue Gegenteil bestätigen. Im Samsung Galaxy Note 4 hingegen steckt ein mit 3.220 mAh ziemlich üppig dimensionierter Akku, der allerdings bei einem Snapdragon 805 Quad-Core sowie einem 5,7 Zoll großen AMOLED-Display mit 2.560 x 1.440 Pixel auch bitter nötig sein dürfte.

Langstreckenläufer Samsung Galaxy Note 4

Aktuell ist jedoch ein Update verfügbar, welches mit gut 36 MB relativ klein ausfällt, aber eine Menge an Fehlern korrigieren soll. Des Weiteren soll sich die Performance des Samsung Galaxy Note 4 erhöhen und auch die eine oder andere Funktion sich besser nutzen lassen. Halt genau das was Samsung schon gegen Mitte des Jahres mit dem Samsung Galaxy S5 getan hatte. Was allerdings Besitzer des Samsung Galaxy Note 4 freuen dürfte: Die Akku-Laufzeit soll sich nochmals verbessern nach dem Update.

Wie lange das Phablet mit dem S-Pen nach dem Update nun länger durchhält lässt sich zwar nicht sagen, aber solche Updates sind bei den Besitzern immer gern gesehen. Unschön ist lediglich der Eindruck den das schnelle Update hinterlässt. Man könnte fast das Gefühl haben, dass das Samsung Galaxy Note 4 mit einer unfertigen Firmware ausgeliefert wird und Samsung noch schnell nachbessern will bzw. muss. Das Update selbst wird wie üblich per OTA verteilt und trägt die Build-Version XXU1ANJ4.

Habt ihr eigentlich schon euer Samsung Galaxy Note 4 erhalten, sofern ihr überhaupt an dem Phablet interessiert seit? Wenn ja: Was haltet ihr denn von dem Gerät?

[Quelle: AppDated]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. roberto schreibt:

    Ich nutze selbst schon länger Motorola-Geräte. Ich kann nur bestätigen, daß diese trotz „kleiner“ Akkuvolumen herausragende Laufzeiten haben. Motorola wählt die Hardwarekomponenten gezielt aus. Dazu installieren sie wenige Apps/ Dienste, die über den Playstore regelmäßig aktualisiert werden und Fehler schnell behoben sind.
    Diese Geräte zeigen, was Android als Plattform eigentlich kann. Vor allem Samsung verbaut und verschlechtert Android an allen Ecken und Enden. Ich bin Unterstützer von Vielfalt und Freiheit, aber Samsung wirft einfach alles wahllos zusammen. Daher haben die Samsunggeräte trotz „großer“ Akkus nur durchschnittliche Laufzeiten.
    Auch die immer wieder festgestellten Ruckler treten vor allem bei Samsung auf. Scheinbar ist TouchWiz sehr unsauber geschrieben oder implementiert.

    Samsung = sehr gute Hardware & sehr schlechte Software

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,504 Sekunden