Samsung Galaxy Note 5 zeigt sich auf ersten Fotos

Geschrieben von

samsung_galaxy_note_5_flashnewsNoch ist man sich in der Gerüchteküche nicht ganz einig ob Samsung sein neuestes Android Phablet für dieses Jahr am 12. oder 13. August vorstellen wird. Doch das man mit der Tradition bricht, das Samsung Galaxy Note 5 auf der IFA 2015 Anfang September in Berlin zu präsentieren, gilt als nahezu bestätigt. Während bisher nur Render-Bilder des Smartphone, Aussichten auf das Design gegeben haben, offerieren nun die ersten Fotos des Galaxy Note 5 die ganze Pracht.

Samsung Galaxy Note 5

Wie wir auf den Fotos erkennen können, haben die vergangenen Render recht nah an der Realität gelegen. Das Samsung Galaxy Note 5 orientiert sich sehr stark an dem in Barcelona vorgestellten Galaxy S6, welches in unserem ausführlichen Test schon in beiden Varianten zu begeistern wusste:

[Test] Samsung Galaxy S6 & Galaxy S6 edge – Nicht günstig aber geil!

Auf den ersten Blick wirkt es sogar so, als wenn es Samsung bei dem Galaxy Note 5 erneut gelungen ist, den Displayrand rechts und links noch dünner zu gestalten.

Auch der neue Mechanismus des S-Pen bestätigt sich auf diesen Bildern erneut, der zwar allen Anschein nach noch nicht wie seinerzeit laut dem aufgetauchten Patent via Sprachbefehl elektrisch den Stift freigibt, aber dennoch mit einer Art Druckfeder-Prinzip die Nutzung ermöglicht. Oder bedeutet die kleine Aussparung doch nur die alt hergebrachte Entnahme des S-Pen mithilfe des Fingernagels – was im Grunde nicht mit den Bildern des Case-Herstellers übereinstimmen würde (zum Beitrag)?
Etwas enttäuscht bin ich persönlich aufgrund des fehlenden USB Typ-C Port, den ich mir doch insgeheim für das Samsung Galaxy Note 5 gewünscht habe.

Der südkoreanische Hersteller scheint auch die Kritik, in Sachen TouchWiz UI hinter dem 2.560 x 1.440 Pixel auflösenden 5,69 großem SUPER AMOLED Display umgesetzt zu haben. Die Benutzeroberfläche wirkt nun deutlich aufgeräumter, gerade im Bezug auf die sonst klobig gestalteten Widgets. Auch einen Stereo-Lautsprecher können wir aufgrund der Apple iPhone anmutenden Öffnung auf der Unterseite ausschließen.

Alles in allem hält der südkoreanische Hersteller an seiner mit dem Samsung Galaxy S6 eingeführten Designsprache fest, was dem Galaxy Note 5 Phablet mehr als nur gut tut und es aller Wahrscheinlichkeit nach wieder zu einem weltweiten Verkaufsschlager machen wird.

[Quelle: nowhereelse]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


194 Abfragen in 0,450 Sekunden